Scheinheiligkeit und Täuschung erkennen –
Neues Wissen für Deine Selbstermächtigung

In der spirituellen Szene sehe ich – wo auch immer ich hinschaue – wie sehr sich Viele „im Licht“ und im Positiven fühlen und kommunizieren.

Als Diener und Krieger des Lichts des Neuen Seins ist ein wesentlicher Aspekt meiner Aufgabe,
Klarheit und Wahrheit zu erschaffen und dem wahren Licht zum Durchbruch zu verhelfen – was das Göttliche in jedem Einzelnen in die Macht und ins Wirken bringt.

Von einem sehr hoch angebundenen Kanal wurde mir (ungefragt) im Jahr 2011 als Bild für mein Sein durchgegeben:

„Du bist die Klinge,
die die Falschheit von der Wahrheit trennt.

Die Seelen von allem Dunkel befreit
und damit das wahre Licht ins Strahlen bringt.“

Dies ist heute für mich wahrer denn je – und täglich diene ich diesem Zweck.
In jeder Einzel- und Gruppen sitzung, in globaler Transformationsarbeit und auch in Form dieses Beitrags.

Sonnenuntergang im HerbstIch – Ernst Michael Stocker – diene dem wahren Licht und dieses Licht hilft mir… beim Durchlichten des Wesens Einzelner, von Gruppen – bis hin zur ganzen Welt.

Das Wohl Aller ist für mich der Maßstab, an dem ich jeden Schritt, den ich tue, messe.  Ich bin fest davon überzeugt, dass die göttliche Quelle alles und jeden, das/der hier ist, aus sich hervorgebracht hat. Wir alle SIND EINS.

Gleichwohl gibt es hier Licht und Dunkel und ich empfinde es als extrem wichtig, die Dinge und Wesen in dem zu erkennen, was sie sind und wie sie wirken. Als die o.g. Klinge (LichtSchwert) und in einer festen Verbindung mit Christus und dem Mächten des Lichts fühle ich es als meine Aufgabe, zum Thema dieses Beitrags: – Scheinheiligkeit und Täuschung –  eigene,  klare und beinharte  Aussagen zu formulieren.

Es handelt sich hierbei um ein neues Wissen, das mir im Wesentlichen aus der geistigen Welt – von Christus und den Mächten des Lichts – direkt übermittelt worden ist.

Manches erscheint Dir vielleicht bekannt. Anderes ist wirklich völlig neu. Gleich zu Anfang möchte ich ein starkes Statement machen, das für manche eine unerträgliche Aussage sein mag; Ich sage es dennoch klar und deutlich:

In meiner Wahrnehmung
sind alle Kirchen der Welt, die meisten „Heiligen“, Heiler und Channeler
Diener Luzifers.

Wer oder was ist Luzifer wirklich?

Vielen bekannt sein dürfte die Geschichte von Luzifer, dem „gefallenen“ Engel. Als lebendiges und eigenständiges Wesen hat er hier, in der dritten Dimension – wie ich selbst geschaut habe – bis vor kurzem im Sinne seiner Erschaffung sehr aktiv gewirkt:

Er hat versucht, ein Leben zu gestalten,
das ohne Gott auskommt, im „herausgefallen sein“
und im „getrennt sein“.

Seiner Bestimmung und unseren eigenen Absichten dienend hat Luzifer sehr erfolgreich auf der ganzen Welt für fast alle „Licht und Gott“ gespielt.
Unsere Absicht war bis hierher – am größten Wendepunkt der Schöpfungsgeschichte – immer tiefer und tiefer in die Dichte und Dunkelheit des polaren Seins einzutauchen.
Daher wurden wir (zumindest die Meisten) bisher immer wieder angezogen von Luzifers Licht und den von ihm erschaffenen Strukturen, in denen wir durchgängige Muster vorfinden, wie z.B.:
Missbrauch und die Vortäuschung falscher Tatsachen.

Merkmale für Luzifers Wesen und Wirken

Auf meinem bisherigen Weg als Diener des Lichts bin ich Luzifer immer wieder  begegnet, in Form von inkarnierten (Schein-) „Engeln“, Heilern, Medien und Kirchenleuten… und vor allem in der energetischen Arbeit – beim Befreien von Einzelnen oder Gruppen und besonders bei globaler Arbeit.
Aus diesem Zusammenhang liste ich hier einige Merkmale auf, die ziemlich sicher auf das Wirken Luzifers schließen lassen, auch wenn er oft „im Team“ erscheint, in Verbindung mit anderen kosmischen oder astralen Wesenheiten, die ähnliche Ziele verfolgen :

  • Es wird strahlendes Licht vorgetäuscht, ohne die für das wahre Licht zwingend notwendige Verankerung im Göttlichen Sein und in der lebendigen Liebe.
  • Um die Täuschung zu verschleiern wird viel Aufwand betrieben, den Verstand zu verwirren mit vielfältigen, in sich verknoteten und unstimmigen Behauptungen (Dogmen, Durchsagen, Anschuldigungen etc.).
  • Es wird immer (spürbar) ohne Herz und mit irgendwelchen Forderungen gearbeitet, die unbedingt zu erfüllen sind… also mit Druck.
  • Das Licht und damit Gott selbst wird immer im Außen lokalisiert: meist in der Person, die so lichtvoll erscheinen will in Verbündeten Luzifers, der Dir gerade (nicht hier!)  und NICHT IN DIR… damit Du abhängig und manipulierbar wirst.
  • Es wird immer – offen oder versteckt – gefordert, Dich unterzuordnen; oder besser noch: Dich zu unterwerfen.
  • All dieses Treiben dient einem Zweck: dass Luzifer tatsächlich ohne Gott auskommt, da er u.a. Dich als Quelle seiner Lebenskraft hat.
  • Es wird meist darüber geredet, dass DU nicht so kleinlich sein sollst, und (ihm) GEBEN… denn für ihn ist Nehmen das wahre Ziel (von Energie in jeglicher Form)… zumindest bis vor sehr kurzem gewesen.
  • In der persönlichen Begegnung ist manchmal sogar sehr helles (aber kühles) Licht wahrnehmbar, wobei sich das Herz hier nie wirklich frei öffnet und ins Strahlen kommt.
  • Im Kontakt (auch mental) ist evtl. Energie spürbar, aber „hinterher“ fühlt man sich schlapp und leer.
    Und wenn man denjenigen hierauf anspricht, wird man in Schuld und Abhängigkeit hineindiskutiert.

Anhand dieser Merkmale kannst Du ab jetzt – diesem Moment – Dich selbst und alle Menschen, die Dir begegnen, überprüfen… ob das Licht, das Dir entgegenscheint, von Gott – oder eben von Luzifer her – kommt.

Was wir alle mit dem Luziferischen, das uns begegnet, tun können, habe ich ansatzweise in meinem Folgeartikel geschrieben: Was tun, wenn die Räuber kommen.

Wenn Du auf dem Laufenden bleiben möchtest, trage ich in unsere Inspirationen für Deinen Aufstieg in die 5. Dimension ein! Damit bleibst Du ganz leicht auf dem Laufenden.

Mit herzlichen Grüßen vom Krieger des Lichts des Neuen Seins

Michael

Ein Klick von Dir - und Deine Freunde erfahren auch hiervon! FacebooktwitterFacebooktwitter Wir danken Dir.
Über

Die wirkliche Wahrheit ist der einzige Schlüssel für Erkenntnisse, die unser Leben tatsächlich verändern können und wirkliche Liebe ist der einzige Schlüssel, diese Veränderungen allen Widerständen zum Trotz in unser Leben zu bringen. . . . Wenn Du dies willst, helfe ich Dir mit dem Lichtschwert von Erzengel Michael (der Wahrheit) und fest verankert in Christus (der Liebe) von Herzen gerne in ein neues, freies, lichtvolles Sein.

Veröffentlicht in Anleitungen zur Selbsttransformation, Frei sein, glücklich sein, Luzifers Wirken, Wahrheit & Klarheit
17 Kommentare zu “Scheinheiligkeit und Täuschung erkennen –
Neues Wissen für Deine Selbstermächtigung
  1. Ruth Haremsa sagt:

    Lieber Michael,

    danke für diesen Artikel! Inhaltlich kann ich das alles nur bestätigen, da ich sehr viel mit „Neuzeitlicher Magie-Abwehr“zu tun habe und Menschen auf ihrem Weg der Selbstermächtigung begleite. Leider sind noch so viele beeindruckt, verängstigt und verstrickt, dass sie lieber den Kopf in den Sand stecken und behaupten, alles sei eins. Aber nur weil das Eine auch in allem wirkt, ist noch längst nicht alles das „Eine“, wie ich meine. Wir müssen lernen, zu „unterscheiden, ohne zu urteilen“ (um es mit Armin Risi zu sagen).
    Hoffentlich werden Deinen Artikel noch viele Menschen lesen und beherzigen, um sich selbst zu befreien oder weitere Manipulationen zu verhindern.

    Aus tiefstem Herzen einen kollegialen Gruß,

    Ruth

  2. Andrea sagt:

    Lieber Michael, liebe Irene,

    herzlichen Dank für eure so umwerfende, schnelle Bereitschaft und Unterstützung, sowie der Fähigkeit der klaren Erfassung der Situation, sowie der treffenden Worte.
    Für mich seid ihr das perfekte Team und Paar, wenn ich das so sagen darf.
    Gott sei`s gedankt.
    Ich hoffe, wir können erfolgreich miteinander arbeiten und alles lösen/auf-lösen, was nach Erlösung sucht.
    Die Dualität hält halt leider einiges für uns Menschen bereit.

    Ich schätze eure ARBEIT, sehr.
    Danke dafür.

    Herzlichste Grüße,
    von AndreA

  3. Anja sagt:

    Lieber Michael,
    ich lese erst heute deinen Beitrag und ich erkenne mich darin wieder.
    Seit 2010 habe ich viel getan, um richtig vorbereitet an das Datum 21.12.12 zu gehen. Bücher, Channelings und Anleitungen für den richtigen “ Aufstieg “ gekauft und regelrecht verschlungen….teilweise wurden da sehr komische Dinge gefordert….aber ich vertraute diesen selbsternannten spirituellen Gelehrten, die alles zu wissen schienen. Als dann am 21.12.12 nicht DAS geschah, was angekündigt wurde, war ich sehr enttäuscht. Am 23.12.12 hatte ich dann das unsagbare Glück, in einer meiner Meditationen meinen Geistigen Führer treffen zu dürfen, der mir Antworten lieferte. Man sagte mir, dass dieses Datum wichtig war und auch, dass eben nichts weltbewegend sichtbares passierte, denn nur so konnten wir ent-täuscht werden…….Ich fragte , wieso und man sagte mir, dass wir alle keine spirituellen Gelehrten benötigen würden, auch keine Bücher und Anleitungen, da wir alle alles wichtige in uns tragen würden und wir dies nur abrufen müssten. Wir sollen erkennen,dass viele „spirituelle Gelehrte“ nur eines im Sinn hätten,nämlich uns einzureden, dass wir für dieses Problem jenes Seminar und für das andere Problem diese Blockadenlösung mit Anschlussbehandlung bräuchten……mit dem alleinigen Sinn,damit Geld zu machen und damit Macht zu erlangen. Wir sollen lernen, die Streu vom Weizen zu trennen und uns nicht alles einreden zu lassen.Und mir wurde plötzlich bewusst, dass ich darauf oft genug rein gefallen war.Selbst in der spirituellen Szene gibt es mittlerweile viele Seelen, die im Auftrag von Luzifer unterwegs sind…….mit gierigen Hintergedanken. Und plötzlich fiel mir auch auf, dass eine spirituell arbeitende Bekannte von mir mich ständig zu irgendwas überreden wollte….Produkte oder Seminare……und mein Innerstes sagte mir jedes Mal “ Nein…..DU brauchst das nicht“……. Vielen lieben Dank für Deinen Beitrag…….. Liebe Grüße……Anja

    • Irene sagt:

      Liebe Anja,

      ganz lieben Dank für Deinen tollen Kommentar.
      Ich finde es wirklich ganz große Klasse, dass Du selbst eine Wahrnehmung von luziferischen Energien hast und Michaels Information damit bestätigen kannst.

      Im Kreise der Lichtarbeiter und spirituellen Menschen bist Du damit – leider – noch immer in der Minderheit. Oft ist es uns passiert, dass wenn wir jemanden darauf ansprechen, wir nur entrüstete Antworten bekommen. Das finde ich sehr schade. Wenn man sich nicht selbst immer wieder hinterfragt, kommt man auf seinem Weg auch nicht weiter – das ist meine Erfahrung. Wir haben schon so oft all unser Tun und Sein in Frage gestellt und so manche Täuschung ist dadurch zum Vorschein gekommen. Das war auf unserem Weg immer wieder sehr wichtig.

      Ich sende Dir Grüße von ganzem Herzen
      Irene

    • Michael sagt:

      Liebe Anja,
      ganz herzlichen Dank für Deine Mitteilung Deiner ganz persönlichen Erfahrung. Super!
      Ja, Luzifers Freunde lauern tatsächlich fast überall. Daher mein Impuls darüber mal etwas griffiges zu schreiben.
      Hast Du auch meine beiden aktuellen Folgebeiträge gesehen? Würde mich freuen, mit Dir – da Du so ein gutes Gespür hast – weiter in Verbindung zu bleiben.
      Herzlich – Michael

      • ANJA sagt:

        Hallo liebe Irene, hallo lieber Michael……
        sorry…..ich war in den letzten Monaten so mit vielen anderen Dingen innerhalb der Familie beschäftigt, dass ich es schlicht und ergreifend vergaß. Mit Irene hatte ich ganz kurz über FB Kontakt….da haben wir uns „zufällig“ in einer Gruppe gelesen….. 😉 . Heute habe ich ein Video gesehen , in dem ein sehr bekannter Mensch , der zig Bücher zum Thema 2012 geschrieben und verkauft hat, sich zu seinen gemachten Aussagen dazu äusserte. Durch sein scheinheilges „sich-aus der – Affäre-ziehen “ und das krampfhafte Leugnen seiner detailliert gemachten Vorhersagen wurde mir wieder bewusst, was in der Szene abgeht. Auch in den Gruppen bei Facebook fällt auf, dass diese teilweise nur noch dazu benützt werden, dass spirituelle Lebensberater alles Mögliche zum Supersonderpreis anbieten.Es widert mich schon regelrecht an. Was mich noch mehr schockierte war die Tatsache, dass eine Bekannte, bei der ich ab und zu war ( sie ist auch spirituelle Lebensberaterin) auf eine Bitte von mir, nämlich mir eine gute Lektüre zu empfehlen zum Thema “ Ausgleich des männlichen und weiblichen Anteils im Menschen “ NICHT reagierte, weil ich ihr dazuschrieb, dass mir momentan das Geld für eine Sitzung fehle und ich deshalb erst einmal mich einlesen möchte in das Thema. Ich habe gesehen, dass sie die Nachricht gelesen hat……aber es kam keine Reaktion. Hat die geistige Welt, die schöpferische göttliche Kraft im Universum, den Menschen ihre Fähigkeiten dazu gegeben, um sich gegenseitig auf der irdischen Ebene das Geld abzunehmen? Ich denke doch nicht. Wenn jemand Hilfe von mir möchte und ich helfen kann mit Reiki oder Tierkommunikation…..dann tue ich das…einfach so, ohne Hintergedanken…..und freu mich dann, wenn ich irgendwann einen wunderschönen selbstgemachten Engel vor der Haustüre sitzen sehen… 🙂 Ich finde es unendlich erschreckend, was in der spirituellen Gemeinschaft abgeht. In allen Dokus von bekannten Menschen, z.B. Dieter Broers, wird ständig auf neue Bücher verwiesen, in denen man dies und jenes nachlesen kann……man wird bewusst neugierig gemacht…und das von Menschen, die uns Dinge vermitteln wollen wie, dass Geld nicht wichtig ist und auch nicht beständig…….. Alles sehr frustrierend……….obwohl es natürlich auch viele Menschen gibt, denen es sehr wichtig ist, JEDEM , ob arm oder reich, helfen zu können…… <3

        Lieber Michael…welche Folgebeiträge meinst Du? Gerne lese ich sie …….ich schau mal nach…..

        Ich sende Euch viele liebe lichtvolle Grüße….

        Anja

        • ANJA sagt:

          Meine Lieben,

          ich hoffe, Ihr versteht meinen Beitrag nicht falsch…..ich habe gerade einen Artikel bei Euch gelesen zum Thema Ausgleich und Richtpreise. Wenn jemand von seiner spirituellen Arbeit, die er anbietet, voll und ganz leben muss, ist ein finanzieller,der Leistung angepasster Ausgleich völlig in Ordnung. Mir persönlich ging es in meinem Kommentar darum, dass es sehr viele Gelehrte gibt, die regelrecht den Hals nicht voll genug bekommen können und den hilfesuchenden Menschen hohe Summen für kleine Dienste abknöpfen. Spendenbasis ist vermutlich nur dann sinnvoll, wenn man das Ganze nebenher macht bzw. völlig den materiellen Dingen abgeschworen hat.

          In diesem Sinne…….bleibt wie Ihr seid….

          Grüße

          Anja

  4. Martina Ida Martinba Bartosch sagt:

    Die Unterscheidungsmerkmale finde ich grossartig!
    Also bitte meinen Kommentar als Ergänzung zu verstehen! <3

    Schon als Kind war ich unendlich traurig, wenn ich hörte, dass Luzifer nun für immer ausgeschlossen werden sollte- weil es für mich keinen strafenden Gott gab, weil das für mich nicht zum "lieben Gott" passte.

    Und ich hatte einen Religionslehrer, der meine Traurigkeit erkannte, und mich darin ernst nahm und der uns die Geschichte dann etwas anders erzählte!

    Den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr, doch den Inhalt nun in meinen Worten:

    Luzifer ging, so wie wir auch, freiwillig in die Dualität! Ins Vergessen, wenn Du so willst! Dort sah er die Schöpfung Gottes und wollte das gleiche schaffen.

    Und er verführte die Menschen es ihm gleichzutun- und viele sind ihm aus freien Stücken gefolgt! Was dabei rauskam, ist nicht sein Verdienst! Den Weg zurück können wir gehen, im Annehmen unserer Verantwortung!

    Als Luzifer sah, was aus seiner Schöpfung ward, versteckte er sich in uns als Angst.

    Durch unser Erkennen, das alles was ist die Liebe ist, das wir immer die Wahl haben in dieser Liebe zu sein, ja die Liebe selbst sind, und somit die Angst erlösen, bereiten wir also auch dem Engel Luzifer den Weg ins Alleine!

    • Michael sagt:

      Liebe Martina,
      ich danke Dir von Herzen fürs Teilen dieser schönen Geschichte und Deiner Wahrheit.
      Ich stimme unbedingt zu, dass alles was ist, IN GOTT – also „die Liebe“ – ist. Und das Ziel, mit reinem strahlendem Herzen dazustehen und ALLES zu lieben und alles Dunkle im eigenen Herzen zu transformieren… dieses Ziel teile ich ebenso unbedingt.

      Es ist meine Aufgabe, Krieger des Lichts genau dort hin zu führen und durch alle dafür notwendigen Prozesse hindurch zu begleiten. Daher kann ich sagen, dass es „zwischendrin“ – wenn wir noch nicht so weit sind – manchmal notwendig ist, unser Herz zu öffnen und gleichzeitig Beziehungen und Situationen, in denen wir missbraucht werden, zu beenden.
      Auch ein Nein! kann Ausdruck höchster Liebe und die höchstmögliche Wahl sein.

      Gerne verweise ich hier nochmal auf meinen Artikel über Klarheit und Wahrheit.

      Herzliche Grüße

      Michael

      • Birgitt Ana Ria sagt:

        Im Grunde geht es doch immer wieder darum, die Kraft im eigenen Herzen zu finden und Impulsgeber als das zu sehen, was sie sind: Türöffner für neue Perspektiven, die weitere Schritte in Richtung eigene Kraft ermöglichen. Gerne schleichen sich Abhängigkeiten unmerklich, auf Samtpfoten, in Lehrer-Schüler-Verhältnisse oder spirituelle Gruppen ein. Doch genau so, wie Du es beschreibst, lieber Michael, lassen sich diese mit offenem Herzen leicht und schnell auflösen.
        Jedenfalls toll, daß Du so ein Projekt startest!
        Liebe Grüsse
        Birgitt Ana Ria

        • Michael sagt:

          Liebe Birgitt,
          ich freue mich über Deinen weiteren sehr positiven Zuspruch und diese feine Klärung bezüglich sich einschleichender Abhängigkeiten.

          In der Tat sind auch wir in unserer Arbeit hiermit laufend konfrontiert und wir haben es als die für uns stimmigste Lösung empfunden, das Thema offen und direkt mit jedem anzusprechen.

          Da wir unseren „Kunden“ ermöglichen, unglaublich schnell und leicht Schritte (auf ihrem eigenen Klärungs- und Entwicklungsweg) zu durchlaufen, die sie allein tatsächlich noch nie geschafft haben…
          und wir auch bei anschließend neu auftauchenden Herausforderungen viel schneller klar sehen, worum es sich handelt und was bestenfalls zu tun ist…

          …sehen wir unsere Aufgabe darin, sie so lange zu begleiten, bis sie in ihrem neuen Sein einen neuen und wahrhaftigen Überblick – und sie ihr neues Leben „wieder“ stabil „im Griff“ – haben.

          Streng genommen erschaffen wir hiermit eine Abhängigkeit. Da aber unsere Absicht klar und fest gesetzt und kommuniziert ist:
          wir bringen Lichtarbeiter in ihre (eigene) Kraft und ins Wirken… und tun auf dem Weg dorthin „einfach“ alles, was hierfür notwendig ist…
          durch diese bewusste Wahl ist es nicht eine solche Abhängigkeit, aus der viele „von uns“ sich schon mühsam wieder befreit haben. Wir schätzen den freien Willen als höchstes Gut und lassen jeden ziehen, der andere Wege gehen möchte.

          Ich glaube, ich werde über dieses Thema mal einen extra Artikel schreiben.
          Danke Dir nochmal!
          Herzliche Grüße

          Michael

  5. Birgitt Ana Ria sagt:

    Danke für dieses klare Statement! Das Scheiden der Geister wird wohl noch eine Zeitlang unser Thema bleiben! Daher betonen ja auch alle seriösen spirituellen Lehrer und Meister die Notwendigkeit der inneren Reinigung und Klärung in Zusammenhang mit Herzöffnung und -heilung!

  6. Lieber Michael, ich danke Dir für diese präzise Beschreibung der Unterscheidungsmerkmale, woran wir Licht und Wahrheit erkennen können.
    Im Laufe meines Lebens habe auch ich viele vermeintlich lichtvolle und erleuchtete Menschen getroffen, die, weil sie auf unbewusster Ebene mit Luzifer verbunden sind, andere abhängig machen und deren Energie ziehen.

    Durch beständiges Bearbeiten meines Selbstes bin ich mittlerweile schon fast immer in der Lage, Wahrheit und Täuschung zu erkennen. Und wenn ich mir nicht sicher bin, frage ich einfach DICH 🙂 Danke für Deine Führung in die SELBSTERMÄCHTIGUNG ♥

    • Michael sagt:

      Liebe Schwester!
      Ich danke Dir für diesen tollen Kommentar!
      Und… danke für das Stichwort: die Selbstermächtigung jedes Einzelnen ist in der Tat einer der zentralsten Punkte meiner/unserer Arbeit, der über „Klarheit“ natürlich weit hinausgeht. Guter Tipp!

      Ganz herzliche Grüße

      Michael

1 Pings/Trackbacks for "Scheinheiligkeit und Täuschung erkennen –
Neues Wissen für Deine Selbstermächtigung"
  1. […] den zweiten Blick schnurgerade in Abhängigkeiten und Missbrauch führt. Wenn Du magst, lies meinen ausführlichen Artikel über Scheinheiligkeit und Täuschung, der sehr klare Linien […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam-Rechenaufgabe ? Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

 

Willst Du als Lichtarbeiter ins Wirken kommen?
Unsere kostenlosen "Herzens-Impulse" geben Dir in verdaulichen Häppchen viele neue, tiefgehende Einblicke in Lichtarbeit und Anregungen für konkrete Transformations-Schritte, die Dich auf Deinem Weg unterstützen. Deine Daten behandeln wir absolut vertraulich.
Willst Du Dir selbst helfen…
und blockierende Energien transformieren? Irene zeigt Dir in ihrem eBook wie Du leicht und schnell eine tiefgreifende Transformation erreichst. Es ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen wirksam. eBook Der Energytransformer - Selbsttransformation leicht gemacht