+49 152 09 2828 04 • 7 Tage • 9-18h ms@zfns.de

Sich den Wellen des Ozeans – wie auch des Lebens – auf eine stimmige Weise hingeben… wie gut ist DAS!

Heute möchte ich dich auf meiner Reise mitnehmen; meinen ganz persönlichen Prozess mit dir teilen.
Denn ich bin – für mich ziemlich unerwartet – an einem Punkt, an dem in MIR ganz viel geschieht.

„An sich“ bin ich 400 km Richtung Portugal gefahren, um hier ein Grundstück zu finden – oder mich zumindest mal umzuschauen.

Nun bin ich seit rund 10 Tagen am Strand – und sehe immer klarer, dass es im Hier und Jetzt für mich darum geht, eine ganz neue Hingabe zu lernen.

Weg vom Streben und Wollen.
Weg vom Schieben und Stressen.
Weg von Plänen, die Druck machen und mich bis jetzt dahin führen, mich selbst schlecht zu behandeln.

Wie du vielleicht weißt, bin ich ziemlich stabil; sehr aufs höchste Wohl aller ausgerichtet; ganz gut positiv, kreativ und inspirierend.

All das habe ich hinbekommen mit einem inneren „Flow“, der immer vom Herzen aus nach oben, in Freude, Klarheit und Verbindung mit der geistigen Welt ging.

Wo meine Verbindung mit den unteren Chakren seit über 30 Jahren eine nicht ganz so große Rolle spielt.

Wohl habe ich die Wichtigkeit der unteren Energiezentren schon länger erkannt und beschäftige mich auch ernsthaft damit… aber meine innere Gewohnheit geht dennoch direkt vom Herzen aus nach oben.

Und jetzt bin ich seit 10 Tagen am Strand.
Wo es recht schwer ist, die Energie nach oben zu bringen; und es SEHR leicht ist, sich einfach fallen und treiben zu lassen.

Und ich habe meine Liebste zu Besuch.
Die SEHR feinfühlig ist und mir sagt, dass da ein für mich ganz neuer Prozess ansteht.

Ja, ich habe schon vor 1-2 Wochen die Info bekommen, dass die Energie vom Herzen aus NACH UNTEN gerichtet werden soll… um von unten nach oben alle Chakren und Energiezentren MIT LIEBE aufzuladen und in ihre volle Kraft zu bringen.
Ich hab das auch schon ausprobiert und für sehr gut befunden… nur… von allein geht da bei mir überhaupt nichts.

Wir sind in der Zwillingszeit; wo meine Vorstellung war, ein Feuerwerk von Beiträgen, Prozessen, Interviews und Infos nach außen zu bringen.
Und nun bin ich in einem Prozess, der GAAANZ anders ist!

Den Geist transzendieren; auflösen; loslassen… kannte ich bisher ganz anders. Aber es fühlt sich SEHR richtig an, dem Rat meiner Liebsten zu folgen und mich diesem neuen Sein, dieser neuen Erfahrung auf eine für mich völlig neue Weise hinzugeben.

Denn mit meinem Projekt einer Gemeinschaftsgründung will ich ja auch eine neue Stufe erreichen – mit neuer Erdung, neuem Flow und einer neuen Weise für alle, unseren Willen einzusetzen; zum höchsten Wohl aller.

Da ist es schon stimmig, den energetischen Aufbauprozess für alle in einer Weise zu gestalten, dass NICHT mehr der Geist überbewertet und die Erdung vernachlässigt wird.

Ganz klar ist das hier MEIN Prozess… der sich aber vielleicht auch für dich sehr stimmig anfühlt.

Bisher habe ich in der Zwillingszeit die Geistige Energie immer als erhöht wahrgenommen. So dass gaaanz viel davon „nach außen“ fließen konnte.

Jetzt und hier – am Strand – komme ich dahin, den Geist erstmals (zumindest gewisserweise und zumindest ansatzweise) komplett zu überwinden; darüber hinaus zu gehen… und eine völlig neue Hingabe zu erleben.

Die Hingabe an den Augenblick. Und auch die Hingabe an das eigene Wohlergehen… das der (mein) Geist so oft und so leicht als „nicht so wichtig“ eingestuft hatte.

Ich finde, das ist ein GUTER Prozess. Auch wenn ich deshalb weniger geschrieben und gearbeitet habe.
Denn was ich (vor-) fühle ist, dass ich auf ganz neuen Füßen stehen werde, wenn ich da durch bin.

Heute Abend, in meiner 53. Seelenlichtparty werden wir schauen, wie wir diesen Prozess jedem zugänglich machen können, der dafür bereit ist.

Sei dabei!

Hier der Zugang zur Party ab 20 Uhr:
https://t.me/erwachen_der_seele/419

Wer ist noch bereit zum Erwachen? Hilf mit, diese Infos zu verbreiten. Teile sie!

❤️❤️❤️ Michael