+34 6433 8 6411 • 7 Tage • 9-18h info@zfns.de
Beitragsbild zu: hab Angst; Was tun? Zu sehen ist hier ein Sonnenaufgang mit wunderschön leuchtendem Himmel und mediterranen Bäumen. Das macht Mut, ein gutes Gefühl und nimmt die Angst.

Gestern bekam ich eine Zuschrift, die mich auf eine neue Weise hat erkennen lassen, wo der Engpass bei vielen liegt. Dass Angst DAS dominierende Gefühl in weiten Teilen der Weltbevölkerung ist – planvoll medial herbeigeführt – das war mir grundsätzlich schon klar. Aber was ICH dazu beitragen kann, das zu ändern; das war mir nicht ganz so klar gewesen.
Ich LIEBE gute Fragen!

Konkret beschrieb eine reife Frau, dass sie allen Bemühungen zum Trotz noch immer eine Berg-und-Talfahrt erlebt. Ein Ende der Ängste und Gefühle, die sie dann „im Griff“ HABEN (nicht sie hat… im Griff) …sei nicht in Sicht. Was die Frage nach dem Sinn des Spiels und ob sich da überhaupt jemals etwas ändern wird, aufwarf.

In diesem Beitrag gehe ich auf das von mir soeben so benannte „Achterbahn-Syndrom“ der Gefühle ein – und wie auch du VIEL STABILER werden kannst.

Kurz vorab: was du hier von mir zu lesen bekommst, ist KEINE Psychologie. Über den Weg Siegmund Freuds etc. kannst du in meinem Beitrag Nr. 47 lesen, falls du Psychologie für gut halten solltest.
Ich schreibe rein und direkt aus meiner eigenen Erfahrung; und in Verbindung mit sehr viel Liebe und Christuslicht.
Wenn du Angst hast; das heißt, du fühlst jetzt gerade Angst… bist du (zumindest gefühlt) in einer akuten Gefahrensituation.

Die Angst ist ursprünglich unser Freund. Sie ist unser LebensRETTER. Sie gibt uns im Augenblick, wo der Tod nach uns greift, die Kraft, JETZT SOFORT SCHNELL mit aller Kraft… auszuweichen, zu flüchten, uns zu wehren.
Das funktioniert über einen Mechanismus, der die höheren geistigen Funktionen (Hmmmm… da könnte ich mal drüber nachdenken…) ABSCHALTET – und reines Reiz-Reflex-Handeln (aus dem Stammhirn koordiniert) EINSCHALTET.
Konkret heißt das, dass wenn du Angst hast, du tatsächlich und wirklich real so gut wie nicht mehr in der Lage bist, zu denken. Und beispielsweise sinnvolle Überlegungen anzustellen.

Aus diesem Grund hat die Kabale die Pandemie ersonnen, weil sie mit diesem unsichtbaren „schrecklich gefährlichen, tödlichen“ Feind einen Großteil der Menschheit geistig abschalten KONNTEN. Und das haben sie ja auch getan.
Das geht – wie du in deinem Umfeld sehen kannst – sogar mit echt intelligenten Menschen; sie „einfach“ wie Schlachtvieh zur „freiwilligen“ Impfung zu bewegen.

Was du noch wissen musst, ist, dass du „normalerweise“ in einer ganz guten Energie bist. Sagen wir mal, auf einer Skala von 0-100 (tot – supergut drauf) bei zirka 40-60.
Wenn nun aber JETZT in diesem Augenblick dein Leben akut bedroht wird – ganz gleich, aus welchem Grund!!! – macht dein Energiesystem einen so genannten „Kickdown“. Das heißt (beim Auto/Rennen fahren) super schnell einen niedrigeren Gang einlegen und Bleifuß aufs Gas. Alles geben, was du kannst!!! Schließlich geht es gerade jetzt um dein Leben. Da gibt man alles. Weil man ja sonst alles verliert.

Was die Kabale (Medien) machen ist, eine solche Bedrohung „aus dem Nichts“ zu zaubern – und dann den Weg, wie man hinaus kommen soll (was natürlich voll gelogen ist) aus allen Rohren zu verkünden.
In der Folge machen alle, die sie erwischt haben, MIT ALLER KRAFT das, was SIE als Ausweg vorgeben… und rennen auf die Schlachtbank (zur Impfung).

Ich hoffe, du hast jetzt verstanden, wieso du niemanden überzeugen kannst, der in der Angst ist. Er hat nämlich tatsächlich (zumindest vorübergehend) kein Gehirn. Da die Psychologie von der Kabale ersonnen und verbreitet worden ist (und ihr nahe 100% dient), kannst du vielleicht jetzt verstehen, wieso dir Psychologen gar nicht aus der Angst helfen können. Sie sind Instrument dafür, die Menschen NOCH VERRÜCKTER zu machen. In echt!

Allein die Infos bis hierher können dein Leben sehr positiv verändern… aber ich will dir gerne auch noch Tipps geben, wie du deine Angst tatsächlich überwinden kannst.

Also! Butter bei die Fische! Angst… ist ein Ausdruck von „nahe null Energie“ im Herzen. Verbunden mit Enge, Atemnot, Atemstillstand, Ohnmacht etc.
Volle Kraft im Herzen zeigt sich über Liebe, Fülle, Mut und Tatkraft. Nun sind wir in der Polarität. Und du kannst nicht gleichzeitig Angst UND Liebe fühlen; nicht gleichzeitig leer UND voll sein. Das geht NUR NACHEINANDER. Und? Kommst du schon auf Ideen?

Wenn du Angst hast: prüfe, ob JETZT tatsächlich dein Leben bedroht ist. Und wenn nicht, hole 3-10 Mal GAAANZ TIEF LUFT. Stöhne beim Ausatmen die negativen Gefühle heraus.

Freue dich darüber, dass DU ES GESCHNALLT HAST, dass du doch nicht soooo bedroht bist. Und mache dir bewusst, dass die Sonne jeden Tag auf- und wieder untergeht. Dass nach jeder Nacht ein neuer Tag kommt.

Und sieh und fühle, wie DAS (Christus-)LICHT dein ganzes Sein und dein Herz JETZT erfüllt.

Atme bewusst – etwas tiefer ein… und aus… und noch besser: etwas langsamer, als es von allein geht. So beschäftigst du deinen Geist mit dem Atmen. Und bekommst Raum fürs FÜHLEN – OHNE ZU DENKEN.
Das weitet dein Bewusstsein.

Wir sind in einem riesigen, schöpfungsweiten Transformationsprozess.

Und DU HAST DIE MACHT, dich selbst und damit die gesamte Schöpfung in der Energie/Schwingung anzuheben; und dadurch das Positive zu manifestieren.
Das höchste Schöpferwesen ist auch IN DIR.
Hilf ihm, in dir zu erwachen.

Lust auf mehr?
Abonniere auf Telegram https://t.me/erwachen_der_seele

Wenn du mir Fragen stellen möchtest, mach das gerne hier: https://t.me/joinchat/wvEBnpuZhJlkN2My

Stimmen über mich findest du auf: https://t.me/dank_der_seelen

Wer ist noch bereit zum Erwachen? Hilf mit, diese Infos zu verbreiten. Teile sie! JETZT.

❤️❤️❤️ Michael