Warum du als Lichtbringer deine Lebensaufgabe nicht findest und was du tun kannst, damit es endlich klappt

Bei Lichtbringern gibt es im Leben ein großes, übergreifendes Thema:

Die Frage: Wofür bin ich hier?

Keine passende Antwort darauf finden zu können, ist für viele Lichtbringer DAS belastende Lebensthema schlechthin.
Aber warum ist es für Lichtbringer soooo schwierig herauszufinden, wofür sie hier sind?

Was ist ein Lichtbringer?

Ein Lichtbringer ist eine Seele, die auf der Frequenz ihres Seins sehr hoch schwingt.
Die Aufgabe eines Lichtbringers ist es, die Energie der Quelle-allen-Seins in die Schöpfung zu bringen.
Lichtbringer, die auf der Erde inkarniert sind, haben also die Aufgabe, die Energie aus der Quelle hierher, auf die Erde zu bringen.
Das ist sehr abstrakt. Um das greifbarer zu machen, erzähle ich dir im Folgenden die Geschichte einer Lichtbringerin und Erfahrungen mit mehreren Anderen.

Warum du als Lichtbringer deine Lebensaufgabe nicht findest

Die Antwort auf diese Frage hat drei Aspekte:
  1. dass Lichtbringer in ihrem Sein extrem hoch schwingen. Es ist für sie eine große Herausforderung mit ihrem Bewusstsein einen Zugang zu dieser hohen Seins-Frequenz zu bekommen.
  2. dass genau dieser Zugang durch Schöpfungen der Quelle-allen-Seins sehr subtil aber wirkungsvoll blockiert ist.
  3. die allermeisten anderen Menschen können dich als Lichtbringer nicht verstehen und dir somit nicht helfen.

Wie sich viele Lichtbringer fühlen

Vor einigen Monaten lernte ich eine sehr patente Business-Frau mit viel Feingefühl für Menschen über Facebook kennen und bot ihr an, ihr mit spiritueller Arbeit zu helfen.
Sie sagte immer wieder etwas wie: „Nun bin ich schon 52 Jahre hier und weiß noch immer nicht, wofür. Ich sitze meine Zeit hier einfach nur ab. Wenn es morgen vorbei wäre, dann wäre das für mich völlig in Ordnung. Ich bin nicht suizidal, aber ich hänge nicht an diesem Leben. Ich bin schon immer und in jeder Gruppe ein Außenseiter und gehöre nirgendwo dazu. Ich wollte schon immer einfach nur dazugehören, aber auch bei euch bin ich wieder der Außenseiter (Anmerkung: in unserer Gruppe sind bisher hauptsächlich Lichtarbeiter).“
Nach einer Weile erkannten wir, dass sie Lichtbringerin ist und nicht Lichtarbeiterin, wie wir. Als sie diesen Begriff zum ersten Mal hörte, ging sie damit sofort in Resonanz. Sie wusste in sich: „Ja, das bin ich!“
Im Laufe der Zeit haben wir ihr durch eine Reihe innerer Prozesse geholfen. Ein großer Schritt war, dass sie ihren Verstand und ihre Medialität vereinen konnte. Aber sie war noch immer unglücklich, weil sie nicht wusste, wofür sie hier ist.
Zu dieser Zeit arbeiteten wir bereits monatelang an einem sehr großen Transformationsprozess, teils mit einer Gruppe von Lichtarbeitern. Sie war so sehr mit uns verbunden, dass sie jede einzelne Transformation, die wir machten, genau spürte und alles für sie mit geschah. Sie spürte die Angriffe der dunklen Seite, sie spürte, wenn der nächste Schritt geschafft war und alles dazwischen.
An manchen Tagen war sie aus heiterem Himmel wütend. Dann konnte sie in der Nacht nicht schlafen. Ein anderes Mal war sie vollkommen inspiriert und kam auf ihrem eigenen Weg gut voran. Immer wieder passte es genau zu unserem Transformationsprozess.
Irgendwann auf diesem Weg begann es, dass sie mehr und mehr Eingebungen und Wahrnehmungen bekam. Manchmal kann ihr Verstand sie noch nicht entschlüsseln. Im Gespräch schaffen wir Klarheit und sie geht ihren Weg weiter.
Sie kommt in ihrer Frequenz immer höher und bekommt mehr und mehr Zugang zu dem, warum sie hier ist. Inzwischen weiß sie, dass es immer klarer werden wird. Schritt für Schritt zeigt sich, wofür sie hier ist.
Schon länger habe ich nichts mehr gehört wie: Ich sitze meine Zeit hier nur ab…“  ganz im Gegenteil, immer mal wieder bekommen wir kleine Erfolgsmeldungen – und das freut uns genauso sehr, wie sie.

Ein Schritt aus dem Dilemma

Ich möchte dir im Folgenden noch einige mehr Informationen über Lichtbringer geben. Um meinen Inhalt für dich verständlich zu machen, muss ich etwas ausholen:
Im Rahmen dieses oben bereits erwähnten großen Transformationsprozesses, an dem wir seit Dezember 2017 arbeiten, hat sich mehr und mehr vom Aufbau der gesamten Schöpfung gezeigt.
Auch hat sich gezeigt, wie und warum die dunkle Seite so machtvoll innerhalb der Schöpfung wirken kann und wie wir dies mehr und mehr überwinden können. Dies ist für Lichtarbeiter – wie Michael und mich – noch wesentlicher, da wir davon viel massiver betroffen sind, als Lichtbringer es sind. Aber auch auf Lichtbringer wirken blockierende Energien – hauptsächlich darauf, dass sie nicht greifen können, wofür sie hier sind.
Wir nennen all das den Ah-Kha-Sha Raumstruktur Transformationsprozess und wir haben unseren aktuellen Stand in einem eBook und mehreren AudioTransformationen dokumentiert und arbeiten daran, all das mehr Menschen zur Verfügung stellen zu können. Daher schreibe ich hier nur soviel darüber, dass der Kontext dessen, worüber ich schreibe, klar wird.
Im Rahmen dieses Prozesses kamen einige Informationen zu uns, die für Lichtbringer sind.
Damit habe ich das Sein der Lichtbringer viel besser verstanden. Vielleicht ist die folgende Information für dich ebenfalls erkenntnisreich. Ich habe jedenfalls den starken Impuls, diese Information mit dir zu teilen.
Es geht hier um dein Sein. Doch was ist das Sein überhaupt?

Was ist das Sein?

Wir alle sind als Teile der Quelle-allen-Seins in die Schöpfung gesendet worden. Diese Teile der Quelle nennen wir Seelen.
Im Laufe der Zeit in der Schöpfung sind Teile unserer Seele in ihrer Frequenz weiter abgesunken und andere weniger weit. Daraus sind unterschiedliche Frequenzen unserer ursprünglichen Seele entstanden. Ich liste sie hier für dich auf, damit du das „Sein“ besser greifen kannst.
Die Schwingungsfrequenz nimmt von oben nach unten immer weiter ab.

Im Einzelnen sind die Frequenzen der Seele:

1. unsere Seele
2. unser Wesen
3. unser Sein
4. unser Bewusstsein
5. unseren Geist
6. unseren Willen
7. unser Herz
8. unser Selbst
9. unser Spirit
10. unsere Emotionen
11. unseren Körper
12. unser Grounding
Du siehst also, das Sein schwingt ziemlich hoch. Und um dieses Sein geht es im Weiteren.

Die 12 Seinsgruppen in der Schöpfung

Die Quelle-allen-Seins hat auf der Frequenz des Seins 12 Seinsgruppen erschaffen. Und eine Gruppe von Seelen, die je einer dieser Seinsgruppen zugehörig ist.
Gleichzeitig hat sie auch bestimmte Schöpfungen für jede Seinsgruppe gemacht, die bewirken, dass wir bisher – im dunklen Zeitalter – nicht auf lichtvolle Weise hier wirken (betrifft mehr die Lichtarbeiter) oder auch sein (betrifft mehr die Lichtbringer) konnten.
Da du Teil einer dieser Gruppen bist, wirken die entsprechenden Schöpfungen auf dich und dein Leben im Hier und Jetzt. Du kannst sie nicht dadurch lösen, dass du an oder in dir arbeitest. Es hat nichts mit Glaubenssätzen oder ähnlichem zu tun.
Das Schöpfungslevel von dem ich hier spreche, ist viel höher.
Wenn du nun Lichtbringer bist, dann ist es genau diese Schöpfung der Quelle, die bisher zu ungefähr 50% bewirkt, dass du nicht herausfinden kannst, wofür du hier bist. Spür bitte hin. Als Lichtbringer weißt du in dir, ob dies die Wahrheit ist.
Um sich aus diesen Schöpfungen zu befreien, müssen die Energien auf der entsprechenden Ebene gelöst werden. Da die Quelle-allen-Seins dies erschaffen hat, kann auch sie es lösen.
Ich bin im Allgemeinen kein Fan davon, Menschen zu kategorisieren, da wir alle individuell sind. Wenn es aber hilft, sich selbst mehr zu erkennen oder von Belastungen zu befreien, dann erscheint es mir als probates Mittel dafür in Ordnung.

Die 12 Seinsgruppen in der Schöpfung

Es gibt 12 Seinsgruppen und je 12 Untergruppen. Die Hauptgruppen bilden eine Abstufung von Licht ins Dunkel. Ich sage das ohne Wertung, einfach als Fakt und es ergeben sich daraus vollkommen unterschiedliche Lebensumstände und -probleme.

1. Changer

Sie verändern die Schwingung vom einen ins nächste Zeitalter. Bei ihnen haben wir festgestellt, dass sie gerade erst beginnen, sich zu inkarnieren. Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt (März 2018) keinen Changer, der älter als ein Jahr ist.

2. Lichtbringer

Sie bringen Licht aus der Quelle in die Schöpfung.

3. Lichtarbeiter

Sie arbeiten mit dem Licht aus der Quelle, das die Lichtbringer hereinbringen, um ein lichtvolleres Sein in der Schöpfung zu erschaffen.

4. Impulsgeber

Das sind die Leute, die Neues in die Welt bringen wie freie Energie. Diejenigen, die mit konkreten Ideen das System verbessern wollen.

5. Gestalter der Schöpfung

Das sind die Macher in der Schöpfung, die konkrete Dinge bewegen, etwas bauen, etwas herstellen etc.

6. Mitschwimmer

Sie haben keine eigene Richtung und unterstützen andere in ihrem Tun, ohne nach einem Sinn zu fragen

7. Entertainer

Sie unterhalten die Menschen und lenken sie damit von ihrem wahren Sein ab, was indirekt der dunklen Seite dient. Die Gestalter der Dunkelheit nutzen sie für ihre Zwecke.

8. Täuscher

Dieser Text ist von Michael, daher schwingt er völlig anders, als wie ich schreibe.

Dies sind Scheinheilige, die als Handlanger der dunklen Seite zuarbeiten.
Fast alle Kirchenleute gehören dazu, aber auch die meisten Channel-Medien, die scheinbar lichtvolle Informationen verbreiten… die nicht das bringen, was sie oberflächlich vorgeben.
Ein klares Kennzeichen ist gefühlsmäßige Kälte – trotz schwülstigem Gehabe.
Die Unterhaltungsbranche ist ebenfalls dicht besiedelt mit Täuschern, die vorgeben, super drauf zu sein. Nur hinspüren und über die Wahrheit (Leere, abstoßende Energien) sprechen darf man nicht.
Die Oberfläche ist deckend bemalt und ihnen heilig!

9. Egoisten

Sie akzeptieren die Verbindung mit der dunklen Seite, wenn es ihrem persönlichen Vorteil dient – dazu zählen unserer Wahrnehmung nach 90% der Zahnärzte, Ärzte, Rechtanwälte, Businessleute usw.
Alle, die wirklich geldgeil sind, die wirklich alles dran setzen, Millionäre zu werden etc. gehören hierzu.

10. Diener der Dunkelheit

Sie dienen mit ihrem Sein der dunklen Seite zu 80% unbewusst

11. Gestalter der Dunkelheit

90% aller Mächtigen und Reichen der Welt zählen hierzu. Alle Mitglieder dieser Gruppe sind mächtig und reich. Sie sind direkt mit den Erschaffern der Dunkelheit verbunden und dienen denen als Channel.

12. Erschaffer der Dunkelheit

Das sind die Wesen, die die Dunkelheit manifestieren und ihre geistige Führung, also keine inkarnierten Wesen.
Du siehst also, dass du als Lichtbringer recht hoch schwingst – höher als die meisten anderen Menschen. Ich sage das nicht, um dein Ego zu nähren, nein. So hoch zu schwingen, bringt bestimmte Probleme im Leben mit sich, die die meisten anderen Menschen nicht verstehen können. Und da die meisten Menschen dich als Lichtbringer nicht verstehen können, können sie dir auch nicht helfen. Alleine diesen Fakt zu verstehen, kann dir schon sehr helfen.

Die 12 Seins-Untergruppen für Lichtbringer

Jede der o.g. Seinsgruppen hat wiederum 12 Seins-Untergruppen. Auch für diese hat die Quelle wiederum bestimmte „Schöpfungen“ gemacht. Auch diese wirken für dich, wenn du Lichtbringer bist, ob du es willst oder nicht, auf dein Leben im Hier und Jetzt. Diese Schöpfungen der Quelle bewirken die anderen 50% der Blockade, dass du als Lichtbringer nicht erkennen kannst, wofür du hier bist.
Die Seins-Untergruppen für Lichtbringer lassen nicht mit nur einem Wort beschreiben. Es sind komplexere Energien, die ich in Form von Farben oder Farbmischungen teils verbunden mit bestimmten Begriffen wahrgenommen habe.
Bei den Lichtbringern ist es so, dass von der ersten Untergruppe bis zur 12 Untergruppe die Frequenz stetig zunimmt, sie also immer höher schwingen.
Spür einfach mal hin – vielleicht ist dir ohnehin sofort klar, welche Energie dein Sein am Besten zum Ausdruck bringt. Falls du dir unsicher bist, kann ich dir bei der Klärung gerne weiter helfen.

Die 12 Seinsuntergruppen der Lichtbringer

  1. weiß-rosanes ganz zartes Flimmern
  2. orange mit etwas weiß, sehr starker, kraftvoller Ausdruck
  3. pastellene Regenbogenfarben – wie eine halbe Sonne, die am Horizont steht und in allen Regenbogenfarben strahlt
  4. dunkelblau mit etwas silber, eine klare Tiefe
  5. feuerrot, Power
  6. lila mit etwas silber, eine nach oben gerichtete Energie
  7. magenta mit rosa-perlmutt, Größe und Freude
  8. türkis mit weiß-perlmutt
  9. es ist, wie wenn in einem dunklen Raum die Lampen eines Leuchtturm angehen – strahlend hell
  10. es ist, wie wenn durch diese Energie im Inneren von Menschen ein Licht angemacht wird, bordeau-farben, die Energie bewirkt ein inneres Erkennen
  11. alles weiß, die Energie schwingt durch alles hindurch
  12. reines Gold, das Gewicht hat, es strukturiert Materie um.

… wenn Lichtbringer ihre wahre Energie durch sich fließen lassen

Für dich als Lichtbringer geht es darum, in dein Tun genau diese – deine – Energie hinein fließen zu lassen. Dann bekommst du eine sagenhafte Resonanz auf dein Tun von anderen Menschen. Die anderen können es zwar nicht genau benennen, aber sie spüren diese besondere Energie, die von dir ausgeht.
Dazu möchte ich dir gerne noch eine Geschichte von einer Kundin bzw. Freundin von uns erzählen, die ebenfalls Lichtbringerin ist.
Wir lernten sie vor Jahren kennen und sie war damals ziemlich erschöpft, unklar und überfordert. Wir begleiteten sie durch alle möglichen Prozesse und es ging ihr immer besser.
Wir halfen ihr, in ihrer eigenen Frequenz höher und höher zu kommen und brachten sie in Verbindung mit ihrem wahren Sein.
Von da an konnte sie ihren Weg ohne uns weiter gehen und das tut sie auch.
Vor einiger Zeit erzählte sie uns, dass sie eine Aufführung, in der sie sang und eine Pianistin gespielt hat, nach Jahren wieder hat aufleben lassen.
Was aber jetzt geschieht, lässt unsere Seelen jubeln: Sie sagte, dass immer wieder nach den Auftritten Menschen zu ihr kämen, die ihr sagen, dass sie so etwas noch nie erlebt hätten. Sie wüssten nicht, was sie da macht, aber es würde sie so tief berühren. Manche von ihnen haben Tränen in den Augen.
So etwas geschieht, wenn Lichtbringer ihre Energie durch sich fließen lassen.
Ich hoffe sehr, dass diese Information etwas in dir zum Klingen bringt und würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen.

Wie kommst du selbst dahin?

Dafür sehe ich aktuell eine Abfolge von 3 Schritten:
  1. Du durchläufst des Ah-Kha-Sha Prozess, um von den Schöpfungen der Quelle-allen-Seins für die Lichtbringer – und noch viel mehr – befreit zu werden.
  2. Du bringst dein Bewusstsein in eine höhere Schwingung, in dem du dich intensiv mit der Bedeutung deiner Wahrnehmungen auseinandersetzt.
  3. Wir begleiten dich auf deinem Weg nach Bedarf.
Wenn es sich für dich richtig anfühlt, dann freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest. Wir begleiten dich sehr gerne auf diesem Weg – auch, wenn wir als Lichtarbeiter auf der Frequenz unseres Seins etwas niedriger schwingen, als du 😉 Das scheint uns nicht daran zu hindern, das Dilemma von Lichtbringern zu verstehen und auch bei der Lösung helfen zu können.
Und falls du dir mit deiner Seinsuntergruppe unsicher bist, kannst du mich gerne fragen.
Unsere Telefonnummer lautet: 0152-54215122
Mit Grüßen von Herzen
Irene
Über

Als hochsensitive Lichtarbeiterin nimmt Irene besonders feine, hochfrequente Energien differenziert wahr. Dank ihrer besonderen Verbindung mit der Quelle-allen-Seins blickt sie hinter die Kulissen der Schöpfung und durchschaut das Spiel von Licht und Dunkel. Diese Fähigkeit nutzt sie als Wegbereiterin der Neuen Zeit, um zeitgemäße Möglichkeiten der Transformation und Bewusstseinserweiterung auf die Erde zu bringen, die die Grenzen der alten spirituellen Traditionen bei weitem sprengen.

Veröffentlicht in Über unsere Arbeit
3 Kommentare zu “Warum du als Lichtbringer deine Lebensaufgabe nicht findest und was du tun kannst, damit es endlich klappt
  1. Elfie Aigner sagt:

    Vielen, vielen ❤lichen Dank liebe Irene und Michael. Bei Euch fühle ich mich angekommen und vieles bewegt mich sehr und es kommen einige Dinge wieder hoch, die bestätigen, was ihr hier beschreibt. Danke für euer sein 💕 In Liebe bin ich euch sehr verbunden 💕
    Namaste Elfie

  2. Melanie sagt:

    Danke für diesen aufschlussreichen Artikel, liebe Irene!

    Jetzt weiß ich also was ein Lichtbringer ist 😉

    Herzliche Grüße
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anti-Spam-Rechenaufgabe ? Das Zeitlimit wurde überschritten!