+49 157 537 00 831 • 7 Tage • 10-22h

Seit Unzeiten fühlten wir uns eingezwängt in ein Korsett, das uns nicht passt: das globale Geldsystem, das auch uns bis heute dazu gezwungen hat, unser Leben sehr weitgehend in den Dienst des Geldes zu stellen.

Kennst Du die tollen Zeichentrick-Videos von Max von Bock? Die erklären diesen Punkt so wunderbar, dass ich sie hier auf unserem Blog eingebunden habe. Ein absolutes Muss für Wahrheitssucher, die es ernst meinen.

Alles dreht sich ums Geld

Wir haben es bei uns selbst gesehen. Bei den meisten, die zu uns kamen. Und auch sonst ist es allenthalben sichtbar: gerade Menschen, die in sich ganz große Geschenke tragen, die die Menschheit bereichern könnten… sind gefesselt ans Geld.

Die Notwendigkeit, Angebote zu erstellen, Preise zu machen und das Geld abschließend auch einzufordern… hat jede Putzfrau und jeder Selbstständige, ich aber empfand diese immer als eine Qual, die mich davon abgehalten hatte, kreativ und bereichernd tätig zu sein.

Man könnte sagen, ich war blockiert, mich für meine eigenen Belange einzusetzen. Und genau dies sind sehr viele Menschen, die ihren eigenen spirituellen Weg gehen.

Es fühlt sich sooo schlecht an

Heute möchte ich sagen, ich selbst und wir alle, die wir mehr sehen, als die materielle Ebene, spür(t)en einfach, dass es aus einer höheren Sicht total NICHT STIMMIG ist, bei jedem Handschlag und bei jedem Gespräch ans Geld zu denken… und damit dem Geld die Macht zu übertragen, ob ich für jemanden arbeite oder nicht.

Ich habe mich unzählige Male ausnutzen lassen bis hin zu Verlusten von Hunderttausenden Euro. Immer wieder fühlte ich mich machtlos, verängstigt und schwach. „Oh Gott! Schon wieder ein Brief vom Finanzamt!“ … Ich denke, Du hast ähnliche Erfahrungen.

Obwohl viele sagen, Geld sei ja nur Energie und an sich völlig neutral: empfunden habe ich die Notwendigkeit, Forderungen zu stellen aber immer wieder als gräßlich, wie eine Selbst-Vergewaltigung. Ich habe mich bis heute immer wieder zu Konfrontationen gezwungen gefühlt, die aus mir heraus nie stattgefunden hätten. Denn das Geben kommt bei mir von ganz allein, von innen. Was ich bekomme, ist mir nie wichtig gewesen.

Im Film von Max von Bock wird dieses „Hamster im Rad sein“ sehr tiefgründig und wahrheitsgemäß erklärt. Den Film kenne ich seit Jahren, aber erst heute hat es in mir „Klick“ gemacht und eine neue Klarheit entstand.

Plötzlich war so vieles klar

Einige schlaue Bücher und Seminare zum Thema Geld habe ich über die Jahre in mich aufgenommen, aber ein durchschlagender Erfolg… der ist ausgeblieben. Bis heute.
In den letzten 30 Jahren hatte ich mehrmals das Gefühl, ENDLICH im Fluss zu sein und es floss auch wirklich gut… aber das riss auch immer wieder ab, so dass Ohnmacht und Angst in mir wieder vorherrschend wurden – ganz im Sinne derer, denen das Geld gehört.

Im Geldfluss SEIN ist etwas, das der Verstand allein nicht herstellen kann.

Was ich heute erkannt habe ist, dass wenn ich dieses ganze Gezackere ums Geld, Forderungen, Ausgleich, wem was zusteht und das gesamte Schuld-Thema LOSLASSE und nur noch das mache, wofür mein Herz brennt…  dass ich mich damit nicht einer „notwendigen“ Konfrontation entziehe, sondern einer globalen Indoktrination bzw.  Bewusstseinsmanipulation. Und damit bereite ich für mich und Nachfolgende den Weg in ein wirklich Neues Sein!

Der Streit um das, „Was MIR zusteht“, ist eine Erscheinung der „alten Welt“.
Wirklich freies Geben OHNE BEDINGUNGEN
weil ich meine Passion lebe
Das ist die Neue Welt. Neue Energie. Neues Sein!

Wir stellen keine Forderungen mehr – wir geben eine Empfehlung für einen stimmigen Ausgleich und überlassen es jedem selbst, wieviel er uns gerne geben möchte

Über diese Erkenntnisse sprach ich mit Irene. Und was sich in diesem Gespräch für uns entwickelte, war eine kleine Revolution:

Wir stellen ab heute, ab sofort
für keine unserer Leistungen mehr Forderungen.
An niemanden.

Bis heute hatten wir ein sehr gutes Konzept, Dienstleistungen und Produkte in unterschiedlichen Preisklassen anzubieten und einen WebShop einzurichten. Und ein solides Geschäft über Internet-Marketing aufzubauen. Nun ist dies Makulatur; Schnee von gestern und das fühlt sich sehr gut an! 

 

Wir fühlen Klarheit, Sicherheit und eine Freiheit – wie nie zuvor

Der entscheidende Durchbruch für uns liegt darin, dass wir nicht nur das Geben unserer Leistungen völlig frei von allen Zwängen machen, sondern dass damit auch das Empfangen von dem, was Andere uns von Herzen – also 100% FREIWILLIG geben wollen, von jeglichem Streit, Ego, Ziehen, Drängen etc. frei IST.

E N D L I C H sind wir heraus aus diesem Hamsterrad und der Massenhypnose, frei, unseren eigenen Weg ohne Gezacker einfach zu gehen.

Was am Rande bemerkt ein wunderschöner Aspekt ist, ist dass alle Begrenzungen unseres Geistes bezüglich „wieviel hereinkommen kann“ damit ebenfalls aufgelöst werden.

Wir sehen, dass nicht nur manche wenig zahlen werden, da sie halt nur sehr wenig haben. Es werden auch andere deutlich mehr geben… da sie es können und dies von Herzen gerne tun werden… weil sie uns erkennen, wertschätzen und gerne unterstützen.

Anmerkung von Irene hierzu im Mai 2016:
Wir haben zwischenzeitlich einige neue Gedanken und Entwicklungen zu diesem Thema. Michaels letzte Aussage mit der Erwartung … ist leider nicht eingetreten und wir sind mit diesem Zahlungsmodell nicht so in Fluss gekommen, dass wir hätten von unserer energetischen Arbeit leben können.

Wenn Du interessiert bist, lies bitte auch Michaels Folgeartikel zum selben Thema

Wie wir die dunkle Macht des Geldes transformieren

Indem wir uns dem beschriebenen Gezacker entziehen und „nur noch“ von ganzem Herzen unsere Arbeit machen UND wir nur noch Geld von Menschen annehmen, die uns dieses vollkommen freiwillig – von Herzen gerne – geben, entziehen wir uns der dunklen Macht des Geldes.

Ein Lebenswandel, der relativ geringe fixe Kosten und eine enorme Flexibilität mit sich bringt – unser Leben im Wohnwagen – trägt natürlich sehr dazu bei, dass wir weniger strampeln müssen, in unserem Hamsterrad. Das Entscheidende aber ist, dass wir diese unglaubliche Dominanz des Geldes tatsächlich bewusst transformiert haben. Wie das genau geht, werden wir gerne auch Dir zeigen… wahrscheinlich in einem Audio-Prozess (ähnlich einer geführten Meditation).

Bestimmt werden hierzu in der nächsten Zeit noch weitere Infos und Erfahrungen hinzukommen. Also bleibe auf dem Laufenden und schaue immer mal wieder herein!

Herzliche Grüße

Michael

Zur Werkzeugleiste springen