+49 157 537 00 831 • 7 Tage • 10-22h

Zeitenwende: Wie wir die Neue Zeit einläuten

Ein Schöpfungsprogramm für die Neue Zeit

Am 7.2.2017 hat Irene diesen Text als Schöpfungsprogramm für die Neue Zeit im Zusammenwirken mit unseren Führern aus der Lichtwelt und der Quelle-allen-seins formuliert. In einer gemeinsamen Arbeit an global wirkenden Energien haben wir diese neue Wahrheit in unserem Bewusstsein verankert. Diese Möglichkeit möchten wir auch dir eröffnen.

Der Schöpfergeist der Quelle selbst durchströmt alles Sein.
Die Schleier lösen sich.
Die höchste Wahrheit der Schöpfung werde sichtbar
und offenbart sich in allem-was-ist.
Die Rückverbindung aller Seelen mit ihrer spirituellen Ahnenlinie
wird offenbar und tritt in Kraft.
Wahrheit, Liebe und Frieden herrschen auf Erden
– jetzt –
durch alles-was-ist.

Dieses Schöpfungsprogramm für die Neue Zeit sagt deinem Verstand vielleicht nicht sehr viel.  Gleichwohl wirkt es.
Es spricht direkt mit deiner Seele. Wenn sie dafür bereit ist, wird sie die tiefe Wahrheit darin erkennen und tief in sich aufnehmen.

Was die Neue Zeit ist und welche Bedeutung dies alles für dich als Lichtbringer der Neuen Zeit hat, darauf komme ich gleich zu sprechen.

Der Weg in die Neue Zeit führt über innere Klärung

Wenn du dir ehrlich die Welt anschaust, so wie sie derzeit noch ist, kannst du bestimmt zustimmen, dass es viel Streit, Hass, Krieg, Gier und ego-gesteuertes Machtstreben in der Welt gibt.

All das sind Energien, die niedrig schwingen und wer sich damit verbindet – bewusst oder unbewusst – bewegt sich in seiner Eigenschwingung nach unten. Dies zieht eine ganze Menge an Folgen nach sich, auf die ich im weiteren Verlauf dieses Beitrags näher eingehen werde.

Wenn du deine Eigenschwingung höher bringen willst, dann geht das am effektivsten über die Verbindung mit wahrem Licht und bedingungsloser Liebe aus der Quelle-allen-Seins. Noch viel wichtiger dabei ist, dass du dich von allem löst, was dich „runterzieht“.

Was meine ich damit?

Stell dir vor, deine Kinder haben mit kunterbunten Farben deine ganze Wohnung „verschönert“.  🙂 Du dagegen bist stinksauer und wütend.

Die Reinigung wird dich Stunden, wenn nicht Tage kosten und einige Sachen wirst du gar nicht retten können. Manche wirst du vielleicht sogar neu anschaffen müssen.

Wie gehst du damit um?

  • Du kannst deine Wut an deinen Kindern auslassen, aber vielleicht möchtest du das nicht.
  • Du kannst dir Liebe vorstellen, dir vorsagen, dass du ganz in der Liebe bist – vielleicht beruhigst du dich damit ein wenig.
  • Du kannst atmen, die Wut ausatmen – dann ist sie nicht mehr in dir, aber dennoch existent in deiner Wohnung.
  • Du kannst dich ablenken, an etwas anderes denken, schöne Musik hören oder schluckst deine Wut mit Essen oder Alkohol hinunter.

Aber mal ganz ehrlich: Innerlich bist du einfach sauer. Wenn du das jetzt aber nur von der Oberfläche „wegdrückst“, ist es noch immer in dir. Vielleicht nicht mehr direkt sichtbar; eher wie ein Schwelbrand.

Genau diese unterdrückte Wut zieht deine Eigenschwingung unweigerlich runter. Und genau so ist es mit all den kleinen und großen Situationen, in denen du deine Gefühle wegdrückst, weil du noch keine angemessene Lösung dafür hast.

Unverarbeitete Gefühle, Traumata, Leid, Schmerzen und vieles mehr bleiben in deinem Energiesystem gespeichert. Wenn du sie nicht tiefgreifend löst, auch über Inkarnationen hinweg. Solche Dinge ziehen uns alle in der Schwingung seit Anbeginn immer weiter nach unten.

Wie du dich in die Energie der Neuen Zeit einklinken kannst

Es ist möglich, der Zeitenwende vorauszugehen. Du kannst dich in Richtung der Neuen Zeit bewegen und deine Schwingung kontinuierlich erhöhen.
Notwendig dabei ist, dass du all diese unterdrückten und unbewussten Geschichten in dir wirklich heilst. Schritt für Schritt – bis in die tiefsten Tiefen – all das transformierst.
Das ist das mit Abstand Machtvollste, was du tun kannst, um deine Schwingung nachhaltig immer höher, feiner und lichtvoller werden zu lassen.

Die Alte Zeit – ihr Wesen und ihr Sinn

Vielleicht fragst du dich jetzt: Was hat all das mit dem Schöpfungsprogramm der Neuen Zeit von oben zu tun? Um diese Frage schlüssig zu beantworten, muss ich ein bisschen ausholen.

Die gesamte Schöpfung war bisher darauf programmiert, in die Dunkelheit zu streben – und zwar ganz von oben, von der Quelle-allen-Seins selbst.

Warum ist das so? Welchen Sinn sollte das haben?

Es geht um Erkenntnis, Bewusstsein und Erfahrungen für die Quelle selbst.

Stell dir vor, du bist in der Quelle-allen-Seins. Dort ist …

•  ewiges Sein  •  kein Ich  •  kein Du  •  alles Eins  •  all-eins-Sein  •  kein Wollen  •  kein Streben  •  keine Entwicklung  •  kein Bewusstsein  •  keine Unterscheidung  •  …

Wahrscheinlich fühlt auch deine Seele, wenn sie mit diesem Raum in Verbindung geht:

„Ahhh, wie schön, sich dahinein fallen zu lassen und wahrhaftig zu entspannen!“

Verständlich: Unsere Seelen sind ein Anteil der Quelle selbst. Ein abgespaltener Seelenanteil der Quelle, der in die Schöpfung gesendet wurde.

Soweit wir sehen, war es der Quelle irgendwann zu langweilig in diesem Zustand.  (Klar, die Quelle ist jenseits von Raum und Zeit)

Aus diesem Grund hat die Quelle die Schöpfung erschaffen.

Die Schöpfung ist ein Raum in der Quelle selbst, in dem wir bislang all das erfahren haben, was die Quelle nicht ist. Wir nennen das „Dunkelheit“.

Die Manifestation des dunklen Zeitalters ist die notwendige Voraussetzung dafür, dass wir die Quelle-allen-seins in ihrem Wesen und Sein erkennen können. Erst werden wir bewusster. Schauen genauer hin. Und wenn wir erkennen, was die Quelle-allen-seins ist, können wir erkennen, wer wir selbst sind.

Damit beginnt unser Erwachen als bewusste Schöpferwesen.

Bisher strebt die ganze Schöpfung in Richtung Dunkelheit. Hier müssen wir Erfahrungen sammeln mit unterschiedlichen Aspekten, die im wesentlichen dunkel sind. Unser ganzes irdisches Dasein befindet sich genau darin.

Bestimmt kannst auch du in deinem alltäglichen Leben sehen:
Um in Richtung Dunkelheit zu gelangen, brauchen wir kein bewusstes Streben. In einen energieärmeren Zustand kommen wir mühelos und ganz von selbst.

Beispiele für das Wirken der Alten Zeit in deinem Leben

Ich möchte dir einige vereinfachte Beispiele nennen:

  • Wenn du einfach nur das sagst und tust, was du willst und nicht auf andere achtest, dann kommst du ganz leicht in Konflikt mit Anderen. Wahrscheinlich werden sie sich wehren. Mit Streit, Zwistigkeiten und allem, was daraus folgt, kommen dunkle Energien in dein Leben und deine Schwingung geht nach unten.
  • Wenn andere das selbe tun, kommst du ganz leicht in Wut, Aggression, vielleicht sogar Hass und andere Emotionen und Zustände. Auch damit kommen dunkle Energien in dein Leben und deine Schwingung sinkt ab.
  • Wenn du so lebst, arbeitest, isst und trinkst, wohnst und dich zu heilen versuchst, wie der Mainstream, entfernst du dich immer weiter von einer klaren Verbindung mit deiner Seele und sinkst in deiner Energie ab, kommst mehr in die Dunkelheit. Das nennen wir „das unbewusste mit dem Strom fließen“.

Wenn du aber in dir das Gefühl hast – und das ist ein Impuls deiner Seele -, dass du genau das nicht möchtest, dann bist du nicht Mainstream-konform. Dann kannst und willst du all die „normalen“ Dinge nicht tun. Du weißt es. Du fühlst es. Du bist Außenseiter und die Meisten können oder wollen dich nicht verstehen.

Stehst du am Anfang deines Transformationsweges?

Dann hast du vielleicht das Gefühl, du möchtest naturverbunden leben. Mit weniger Plastik, Chemie, Müll und technischer Strahlung.

  • Du möchtest natürlicher essen, die Sonne genießen, in der Natur sein.
  • Bei Computerarbeit und im Internet fühlst du dich unwohl.
  • Mainstream-Medien magst du nicht mehr konsumieren.
  • Du realisierst, dass von allen Seiten manipuliert wird.
  • Die Sehnsucht nach einer klaren Verbindung mit deiner Seele und mit der Quelle wird immer stärker.
  • Du meditierst und heilst dich immer weiter.

Ganz klar spürst du, dass wenn du in einer höheren Schwingung bist, es dir besser geht. Du fühlst dich immer wohler, erfüllter und näher deinem wahren Sein.

Und du erlebst immer wieder, wie dich Dinge „aus der Bahn werfen“.

Lichtarbeiter haben es besonders schwer

Wir selbst sind Lichtarbeiter. Daher sprechen wir aus langer eigener Erfahrung.
Lies hier einen ausführlichen Beitrag über Lichtarbeiter. Aufgrund ihres langen Inkarnationsweges ergeben sich sehr spezielle Probleme. Sie haben:

  • unzählige Erfahrungen gesammelt
  • viel Karma aufgebaut
  • sich meist stark verstrickt

…und sind daher meist stark blockiert. Praktisch nichts geht leicht und von selbst. Es ist eher so, als ob du einen Stein den Berg hochrollst – und sobald du ihn loslässt, rollt er wieder runter.  So verbringen Lichtarbeiter ihr Leben meist in großer Anstrengung. Und der wahre Grund dafür ist „nur“, dass sie seit Anbeginn die Welt ein bisschen besser machen wollen.

Wenn du dich in all dem wiederfindest, dann hast du vermutlich auch kein leichtes Leben. Du spürst Widerstände in deinem Leben, die andere überhaupt nicht nachvollziehen können. Vielleicht bist du blockiert, die Dinge zu tun, die sich für dich stimmig anfühlen. Es kann sein, dass du im Zusammentreffen mit anderen Menschen richtig doofe Situationen erlebst, dass du dich verletzt und zurückgewiesen fühlst. Vielleicht fühlst du dich nirgendwo zu Hause, so als ob du hier auf der Erde falsch gelandet wärest. All das kann da hinein führen, dass du resigniert und deprimiert bist, sogar bis hin zu starken Depressionen und dass du deinen Lebenswillen verlierst und den Sinn in all dem in Frage stellst.

Ich möchte dich gerne mal in den Arm nehmen, dich drücken und dir sagen:

„Willkommen Schwester! – Willkommen Bruder!“

Wir sind, wie du. Wir verstehen dich – so sehr, wie du es dir im Moment gar nicht vorstellen kannst. Und mehr noch…

Wir sehen, dass die Manifestation des dunklen Zeitalters kein Fehler war, kein Ausrutscher und kein böser Wille. Es ist die notwendige Basis dafür, dass etwas ganz Neues überhaupt entstehen konnte bzw. kann.

Damit komme ich zu dem Schöpfungsprogramm für die Neue Zeit vom Anfang zurück.

Die Neue Zeit – was ist das überhaupt?

Bevor ich darauf zu sprechen komme, wie wir in die Neue Zeit hinein kommen, möchte ich gerne deutlich machen, was genau ich unter “ die Neue Zeit“ überhaupt verstehe.

  • Die Neue Zeit ist eine Zeit in der wir unser Bewusstsein stark ausdehnen.
  • In der wir mehr und mehr den Sinn und auch die Wirkungsweise der Schöpfung verstehen.
  • In der wir die Schleier des Vergessens lüften.
  • In der wir wieder mit unserer Seele, unserem gesamten Sein und der Quelle-allen-Seins in Verbindung kommen.
  • In der wir ganz werden, heil werden und uns selbst vollkommen erkennen.
  • Eine Zeit, in der wir egobehaftetes Streben überwinden und dem höchsten Wohl aller dienen.
  • In der wir als wahre Schöpferwesen – verbunden mit der Quelle-allen-Seins – die gesamte Schöpfung auf eine neue Stufe bringen.
  • Eine Zeit, in der wir das wahre Licht und die bedingungslose Liebe aus der Quelle-allen-Seins manifestieren – hier, in unserem Leben, auf der Erde, im Physischen.

Kommst du damit in Verbindung? Kannst du es fühlen?

Halte einen Moment inne, sieh es, spür es, nimm es wahr… <3

Wahrhaftige Selbsttransformation für Lichtbringer der Neuen Zeit und Lichtarbeiter – ein wesentlicher Schritt in die Neue Zeit

Als Lichtarbeiter in dieser Welt oder als Lichtbringer der Neuen Zeit sind dir Begriffe wie „Aufstieg in die 5. Dimension“ und „Wassermann-Zeitalter“ wahrscheinlich schon vertraut.

Manche Menschen stellen sich das so vor, dass wir mit oder auch ohne physischen Körper in ein Lichtreich aufsteigen, dann bei den Engeln sind und alles wäre gut. Andere meinen, dafür muss man gar nichts tun, das geschieht ganz von selbst, weil wir jetzt in dieser Zeit leben. Plötzlich tut es einen Knall – und dann sind wir dort. In vielen Channellings habe ich solche Ansichten schon gelesen. Für viele Menschen wird es wohl tatsächlich so ähnlich erscheinen.

Aber für uns Lichtarbeiter und Lichtbringer der Neuen Zeit sehe ich das anders. Unsere eigene Erfahrung ist anders. Aus zusammengerechnet über 35.000 Stunden hochfrequenter und effektiver spiritueller Arbeit können wir feststellen:

Wenn wir nicht genau hinschauen,
was – woher und wieso –
uns in negativen Mustern festhält,
bleibt es unlösbar.

Unser Transformationsweg in der Übersicht

Zuerst klären und transformieren wir uns selbst. Wir befreien uns von alten Lasten, von Schocks und Traumata, von Schmerzen und Leid, von dunklen Energien, von Schwarzmagie und Besetzungen, von Täuschungen und Illusionen und vielem mehr. Von allem, was wir in der Alten Zeit, im dunklen Zeitalter erlebt haben, was auf uns lastet und unsere Schwingung runter zieht.

Dann lösen wir das polare Streben unserer Seelen. Wir machen uns damit frei von den Kräften der Polarität. Und auch frei, von der alten, polaren Bestimmung unserer Seele.

Schließlich verschmelzen wir Licht und Dunkel in uns. Wir werden durchdrungen von der Energie der Neuen Zeit: von der Neuen Goldenen Energie.
Das ist dann nicht unser Ende, sondern der Neubeginn, auf den wir Lichtarbeiter und Lichtbringer der neuen Zeit seit Anbeginn der Schöpfung hinwirken.

Wie tun wir dies ganz praktisch?

Das Leben selbst weist uns den Weg und zeigt uns Schritt für Schritt.

Es gibt nicht den einen Weg, der für alle richtig ist.

Das ist ganz wichtig, anzuerkennen. Jede Seele ist vollkommen individuell und hat ganz eigene Erfahrungen gemacht. Daher ist der Weg der Lösung und der Transformation all dieser Erfahrungen eben so individuell.

Schau auf dein Leben:

  • Was zeigt sich dir jetzt gerade?
  • Wo verspürst du Schmerz und Leid?
  • Wo fühlst du dich in der Ohnmacht?
  • Wodurch kommst du in Wut, Trauer und andere „negative“ Gefühlszustände?
  • Wo zeigen sich Probleme mit anderen Menschen, mit Unternehmen, mit Behörden?
  • und so weiter…

Was auch immer in deinem Leben auftaucht, das dir nicht gefällt – es weist dir den nächsten Schritt. Nimm es an. Spüre hin und gehe so tief, wie irgend möglich in wahre Lösung und Transformation dessen. Dazu möchte ich dir auch Irenes Artikel über göttliche Absichten empfehlen. Darin stelle ich dir eine von mehreren Information vor, was ich unter tiefer innerer Transformation verstehe.

Mit jedem Schritt auf diesem Weg steigt deine eigene Frequenz. Mit jedem Schritt wird deine Wahrnehmung klarer, reiner und feiner. Du bekommst mehr und mehr Zugang in höhere Ebenen, Dimensionen und Bereiche der Schöpfung. Du verstehst mehr und mehr, wie die Schöpfung wirklich funktioniert. Dein Bewusstsein wird höher, klarer und feiner.

Radikale Eigenverantwortung als Schlüssel, die wahren Ursachen aufzuspüren

Egal wie weit wir glaubten, auf diesem Weg schon zu sein; Im Laufe der Jahre und geführt durch die Seelen unserer Kinder mussten wird erkennen – wieder und immer wieder – da geht noch viel mehr!

Wir wissen zwar, was wir schon alles wissen. Wir haben aber kein Bewusstsein darüber, was und wie viel uns noch fehlt.

Manche Menschen mögen die Ansicht radikaler Eigenverantwortung nicht. Allzu oft hört das Hinschauen bei Kindheitserlebnissen und bei hinderlichen Glaubenssätzen auf. Dies sind aber nur die Wiederholungen der Wiederholungen der Wiederholungen der wahren Ursachen. Ich nenne sie „die Spitze des Eisberges“.

Wenn du aber dich als Schöpferwesen erkennst, dann weißt du, dass alles, was du erlebst ein Spiegel deiner Selbst ist. Die Frage, die sich dann stellt ist: Was sind die wahren Ursache(n) für das, was sich dir gerade zeigt?

Um dich auf die Spur zu führen, nenne dir eine Reihe von Beispielen, wo wir Lichtbringer der Neuen Zeit oder Lichtarbeiter in unzähligen irdischen Inkarnationen starke und bis heute wirksame Traumata davongetragen haben:

  • Beim Untergang Lemuriens
  • Über Missbrauch durch dunkle Mächte in Atlantis
  • Beim Untergang von Atlantis
  • Bei der Zerschlagung des Lichts beim Turmbau von Babel
  • Bei der Kreuzigung Jesus
  • Beim Untergang Avalons
  • Im Zusammenhang mit der Hexenverfolgung im Mittelalter

Darüber hinaus haben wir Erfahrungen auf anderen Planeten, in anderen Dimensionen, in anderen Erfahrungsräumen und vor jeglicher Form physischer Manifestation gemacht, die ebenso traumatisch gewesen sein können.

Als extrem prägende Erfahrung haben wir die sprituelle Geburt entdeckt.

Das ist der „Moment“, in dem unsere Seele zum allerersten Mal aus der Quelle heraus in die Schöpfung hinein kam. Das hat mit deiner physischen Geburt in diesem Leben nichts zu tun – außer, dass deine physische Geburt wahrscheinlich dem Muster deiner spirituellen Geburt entsprochen hat.

Die wahrhaftig gute Nachricht ist: Jetzt, in dieser besonderen Zeit, ist es tatsächlich möglich, all unsere Erfahrungen, die wir seit jeher gemacht haben, abzuschließen. Wir können sie der Quelle zurückzugeben und dadurch transzendieren. Der Effekt davon ist, dass alle negativen Folgen verschwinden und wir davon befreit voran schreiten können.

Mit jedem Lichtbringer der Neuen Zeit und jedem Lichtarbeiter, der diesen Weg geht und der seine Schwingung erhöht, erhöht sich die kollektive Schwingung. Damit erhöht sich auch die Schwingung all derer, die daran nicht bewusst mitwirken.

Wie sich Aufstiegsprobleme unbewusster Menschen zeigen

Was dadurch geschieht bei all denen, die sich selbst nicht klären ist, dass sich die ungeklärten Energien in ihrem Leben immer stärker manifestieren. Wenn du dich in der Welt umschaust, kannst du sehen, dass viele Menschen derzeit sehr „gebeutelt“ werden durch Unfälle, Schicksalsschläge, Krankheiten für die die Schulmedizin keine Lösung hat – von Allergien bis hin zu Wunden, die nicht heilen, Schmerzen ohne physischen Grund oder unheilbare Krankheiten, Beziehungsproblemen, Geld- und Jobproblemen oder auch inneren Problemen wie Depressionen, Resignation, Ängste und Sinnlosigkeit und all deren Folgen.

Plötzliche Wahrnehmungen von Engeln, Stimmen und dergleichen mehr werden von unbewussten Menschen ebenfalls als beängstigend oder verwirrend erlebt. Auch spontane Erleuchtungserlebnisse oder bruckstückhafte Erinnerungen an vergangene Leben machen Menschen zu schaffen. Ihr Verstand ist überfordert und es macht ihnen Angst. Sie können diese Erlebnisse nicht einordnen.

Falls du an dieser Stelle sagst: „Ja, genau! So geht es mir!“ helfen wir dir gerne.
Wir werden schauen, wer du auf der Seelenebene – in Wahrheit – bist.

  • Welche Identifikationen von dir auf Täuschungen basieren und daher gelöst werden können
  • Was dich aus der Vergangenheit heraus festhält – und das lösen (siehe Befreiungsarbeit)
  • Wofür deine Seele ursprünglich in die Schöpfung kam (siehe die Bestimmung deiner Seele)

…und dich neuen Erkenntnissen inspirieren, mit Liebe erfüllen und unsere Erfahrung aus zusammengerechnet auf deinem ganz persönlichen Weg in mehr Klarheit, Bewusstsein und Kraft begleiten.

Wie manifestieren wir die Neue Zeit?

Wenn du den Weg der Selbsttransformation immer weiter gehst, dann kommst du irgendwann an den Punkt, dass du immer wieder große Seelenanteile oder auch andere Arten von Anteilen von dir selbst aufspürst, die bisher nicht mit dir verbunden waren. Du integrierst sie und damit bekommst du eine viel größere energetische Ausdehnung.

Spätestens dann – in dieser immer größer werdenden Ausdehnung kommst du auch in Verbindung und in die bewusste Wahrnehmung von Energien, die kollektiv, global oder in der gesamten Schöpfung wirken.

Es gibt Absichten, Impulse, Programme und vieles mehr der Quelle selbst, die auf die gesamte Schöpfung wirken. Bisher führt uns all das in Richtung Dunkelheit. Damit die Neue Zeit beginnen kann, muss all dies umprogrammiert werden. So, dass die Schöpfung uns ganz selbstverständlich in die Neue Zeit hineinführt. So entsteht ein natürlicher Fluss und unser Kämpfen gegen die Übermacht der dunklen Seite wird überwunden.

Was globale Transformationsarbeit leistet

Irene und ich – und auch viele, mit denen wir verbunden sind – sind klar und fest überzeugt, dass es eine Quelle gibt, aus der heraus ohne Ausnahme alles entstanden ist. Unsere Seelen sind abgespaltene Anteile dieser Quelle-allen-Seins selbst. Und alles was wir sehen und erleben ist Energie, die grundsätzlich transformiert werden kann. Besonders dann, wenn man weiß, wie und dieses Wissen zum höchsten Wohl aller einsetzt.

Nachdem wir neue Lösungen für uns selbst und für viele, die zu uns kamen, erarbeitet hatten, kamen praktisch ganz von selbst Themen auf den Tisch, mit denen viele Menschen verbunden sind (bzw. waren). Aus tiefstem Herzen engagieren wir uns täglich dafür, mehr Licht, Liebe und Kraft in uns, in anderen und auch in der Welt zu manifestieren. Immer wieder führen uns ganz persönliche Ereignisse an globale Muster, die wir auf eine sehr fortschrittliche Art – im Zusammenwirken mit der Quelle-allen-Seins – transformieren.

Globale Transformation schaffen wir beispielsweise bei Blockaden, die in den Genen, dem Geist oder im Energiefluss aller oder sehr vieler Menschen wirksam sind.

Es geht uns darum, auf energetischer Ebene die Basis dafür zu schaffen, dass zumindest einzelne Menschen – die dafür bereits reif sind – sich selbst weiter denn je klären und stärken können. Unser Ziel ist, dass unsere Kunden (besser gesagt: unsere Seelenfamilie) wiederum andere Menschen und bestenfalls die ganze Welt mit ihren einzigartigen Gaben unterstützen können. Den Rahmen für diese Veränderungen bildet die seit rund 50 Jahren global spürbare massiven Erhöhung der Schwingungsfrequenzen.

Wenn du verstehst, wovon ich spreche… oder wenn du dich in diesem Bereich ohnehin zuhause fühlst, kann dir unser neues Schöpfungsprogramm helfen, dich klarer, fokussierter und sicherer mit der globalen Dimension deines Seins und deines Wirkens zu verbinden.

Dich selbst mit der Quelle verbinden

Wenn du das oben stehende neue Schöpfungsprogramm bewusst einsetzt – indem du dich innerlich wirklich darauf einlässt und es deinem Geist so lange immer wieder vorsetzt, dass es dir völlig vertraut wird – wird etwas wunderbares geschehen. Du wirst dich der Realität gegenüber öffnen, dass alles Sein vom Geist der Quelle selbst durchströmt wird… also auch du!

Ich spreche hier ausdrücklich nicht von Autosuggestion. Es handelt sich um Manifestation. Das ist ein großer Unteschied. Beim Ersteren versuche ich, an etwas zu glauben, indem ich es mir immer wieder vorsage. Beim Zweiteren bewege ich Energien, damit sich das gewünschte Resultat manifestiert.

Die Schleier lichten sich. Das ist gesetzt und wahr und es wird mehr und mehr sichtbar. Vor allem für dich, wenn du dich dieser Realität gegenüber öffnest.

Die Vergangenheit war für viele Lichtarbeiter dunkel, kalt, getrennt und beängstigend. Jetzt ist die Zeit reif für den Durchbruch, für die Neue Zeit – heraus aus Blockaden und Ohnmacht, hinein in unser wahres Sein: Schöpfer Sein. Als erwachtes Schöpferwesen, als bewusster Anteil der Quelle allen Seins.

Die Offenbarung in Allem-was-ist in der Neuen Zeit

Vielleicht hast du schon davon gehört, dass alles und wirklich alles Teil der Quelle-allen-Seins ist… und es somit überhaupt gar nichts gibt, das nicht göttlichen Ursprungs ist.

Viele Menschen, mit denen wir gesprochen oder gearbeitet haben, glauben noch immer, dass ein Negieren oder Ausschließen der dunklen Seite der Schöpfung aus ihrem Bewusstsein bzw. ihrem Leben sie klar und stark mit dem wahren Licht und allem Göttlichen verbinden würde. Und dass sie sich auf diese Weise gar nicht mit den dunklen Aspekten beschäftigen brauchen.

So einfach ist es aber leider nicht. Die höchste Wahrheit der Schöpfung offenbart sich in allem-was-ist. Das heißt in wirklich allem! Auch in den unangenehmsten Menschen, Situationen und was-auch-immer es ist.

Gleichwohl gilt es nicht, sich einfach wahllos allem hinzugeben und sich mit Kaffee, Fleisch, Alkohol oder anderen Giften super cool göttlich zu imaginieren. Aus unserer Sicht ist innere und äußere Freiheit nicht das Ziel, sondern die Basis dafür, das Schöpferwesen in uns allen aktivieren zu können. Solange man in Süchten gefangen ist, bleibt alles Weitere Illusion. Auch wenn du bewusst oder unbewusst weiterhin anderen schadest, wird das mit dem Aufsteigen nicht so einfach gehen.

Aus unserer Sicht ist der einzige Weg, in echt aufzusteigen dieser:

Bewusst und achtsam – und nur – zum höchsten Wohl aller da sein.

Wenn du lernen willst, die Offenbarung der höheren Dimensionen deines Seins in tatsächlich allem-was-dir-entgegenkommt sinnvoll zu begreifen, trage dich doch bitte in unseren Newsletter ein.

Wir sind zwar durch unser mobiles Leben und drei kleine Kinder zurzeit nur sehr sporadisch am Schreiben, aber die Zeit wird kommen, für mehr gehaltvolle Informationen.

Die spirituelle Ahnenlinie

Diesen Begriff haben wir selbst heute erst kennen gelernt, wobei wir mit den Hintergründen sehr vertraut sind. Bitte vergiss die Ahnen deiner physischen Familie. Hiermit hat dies nichts zu tun.

Bei der spirituellen Ahnenlinie ist gemeint, dass in der Neuen Zeit Energiefelder durch uns offenbar werden, aus denen unsere Seelen erschaffen wurden… die nur innerhalb der Quelle selbst zu finden sind.

Am ehesten vergleichbar ist dies mit Erzengel-Energien, wie z.B. Michael, der für Klarheit, Stärke, Mitgefühl und Helfergeist steht. Aus meiner Sicht sind Begriffe wie: Heilung, Geistfülle, Macht und Liebe angemessene Annäherungen an diese Energien, die mit dem Begriff Ahnenlinie bezeichnet wurden.

Dass die Offenbarung dieser Energien durch uns jetzt in Kraft tritt ist eine Manifestation. Das ist die Wahrheit, auch wenn es noch etwas dauert, bis es jeder sehen kann.

Wenn du dich für ein paar Wochen 2-3 Male täglich (oder gerne auch öfter) mit dieser Realität verbindest, hilfst du bestmöglich mit, dass sich dies auch in deinem Leben manifestiert.

Wahrheit, Liebe und Frieden

In der „alten“ Energie und in der alten Zeit wünschen sich ganz viele Menschen, dass diese Energien regieren sollten. Wollen, Bitten, Beten und Imaginieren sind jedoch nicht mehr zeitgemäß.

Wenn du die hier erklärte Übung erfolgreich umsetzen möchtest, dann hör auf, zu wollen und zu hoffen. In der Neuen Zeit geht es darum, unsere spirituelle Macht wieder zu aktivieren und beispielsweise genau solche Dinge „einfach“ zu manifestieren. Völlig frei von Ego und dem höchsten Wohl aller dienend.

Glaube und Vertrauen ist wunderbar, aber 100% Wissen und der bewusste Einsatz unserer Schöpferkraft haben eine gaaaanz andere Kraft, als religiös verklärtes Hoffen mit oftmals gut verdrängten Ängsten.

Über zahlreiche globale Prozesse haben wir den Weg frei gemacht, dass sich Wahrheit, Liebe und Frieden endlich einmal wahrhaftig manifestieren können.
Wir freuen uns sehr sehr sehr mit diesem Schöpfungsprogramm einen wunderbaren Beitrag für den globalen Aufstieg und die Neue Zeit leisten zu können.

Die neue Zeit gemeinsam einläuten

Der Schöpfungsimpuls ist gesetzt. Es macht aber einen großen Unterschied, wie wir damit weiter umgehen.

Der Vorgang des Einläutens kann auf viele Weisen geschehen. Einfach die passende Tat ausführen… das ist schon ziemlich gut. Darüber sprechen ist auch eine wichtige Sache. Das Wichtigste aus meiner Sicht ist jedoch unsere innere Überzeugung.

Wenn du dich selbst voll überzeugst, können starke Gedanken, starke Worte und starke Handlungen zu deinem Markenzeichen werden – als erwachtes und fein fühlendes Schöpferwesen.

Gerne möchte ich dich einladen, diese Info auch deinen Freunden und Bekannten zugänglich zu machen und sie möglichst weit zu verteilen. Das wäre eine wunderbare Hilfe beim gemeinsamen Einläuten der Neuen Zeit. Danke dafür!

Ganz herzliche Grüße aus der Algarve

Michael

Zur Werkzeugleiste springen