+49 152 09 2828 04 • 7 Tage • 9-18h ms@zfns.de

Wenn wir wirklich frei werden wollen – für unsere Seele; dass sie mehr und mehr in uns herein kommt und uns mit ihrem Licht und ihrer einzigartigen Präsenz erfüllt
werden immer mal wieder Besetzungen sichtbar; und wollen gelöst werden.

Vor rund einem Jahr habe ich bereits einen Beitrag mit dem Titel „Eine Stimme“ erstellt, worin ich beschreibe, wie wir alle möglichen Formen von Fremd-Energien und -Bestimmungen lösen können.
Insbesondere durch das Nachfeiern der damaligen Seelenlichtparty, die diesen Vorgang meiner Wahrnehmung nach auf eine völlig neue Stufe gebracht hat – und sehr gut wirkt.

In der Party gestern kam da noch ein Aspekt dazu, den ich hiermit ausführlich beschreiben möchte.

Meine Absicht in der Party gestern war MEHR, stärker und tiefer mit der eigenen Seele in Verbindung zu kommen; passend zur Krebszeit, wo „es“ uns alle in Richtung Fühlen (Seele) zieht.

Da mir Viele von schlaflosen Nächten berichtet hatten; in denen meiner Wahrnehmung nach die Seele versucht, sich mit dem Bewusstsein mehr zu verbinden; wofür ein Halbschlaf bzw. Trance-ähnlicher Bewusstseinszustand sehr nützlich ist.

Nun… so etwas kann man widerwillig und genervt nur mittelmäßig erfolgreich schaffen. Besser ist es, sich bewusst darauf einzulassen.

Den neuen Weg, den ich gestern Abend von der geistigen Welt gezeigt bekam, erkläre ich separat noch ausführlich.

In jedem Fall hatte eine Teilnehmerin bei der Begegnung mit ihrer Seele plötzlich und völlig unerwartet ein ziemlich krasses Erlebnis.

Sie fühlte etwas, wie einen elektrischen Schlag und war so weit abgeschossen, dass sie Kreislauf-Tropfen brauchte, um einigermaßen bei der Sache bleiben zu können… aber positive Gefühle und Bilder kamen keine mehr. Nur Schlottern.

Auf ihre Meldung hin sagte ich ihr sofort zu, dass ich nach der Party mit ihr weiter arbeiten würde.

Hierbei kam heraus, dass bei einem satanisch-rituellen Missbrauch in einem früheren Leben (den wir vor Monaten bereits gefunden und weitgehend gelöst hatten) noch mehr passiert war, als wir bisher gesehen hatten.

Es war eine Besetzung auf ihrer Seele „installiert“ worden.
Ein SEHR mächtiges und rabenschwarzes Wesen, das sich ihrer bemächtig hatte – die damals als Kind (rein und leuchtend wie ein Engel) von Kirchenleuten entdeckt, erkannt und massivst missbraucht worden war.

Die Frage, warum diese Besetzung nicht schon gelöst war, drängte sich auf.

Als Antwort kam, dass alles in Stufen abläuft – und sie für diese Energie, Intensität und Veränderung bisher schlicht nicht vorbereitet war. Jetzt aber war sie dafür bereit.

UND es kam heraus, dass das Loslassen durch einen wesentlichen Aspekt unmöglich war: ihre Liebe.
Denn sie hatte ihr Herz gegenüber ihren Peinigern geöffnet und sie geliebt.
Und diese Liebe musste
○ gefühlt
○ zugeordnet
○ bejaht
○ als absolut stimmig vollständig akzeptiert werden
…BEVOR sie diejenigen in Liebe und aus Liebe LOSLASSEN konnte.

Als Stockholm-Syndrom ist das bekannt; aber so etwas wirklich in echt vollständig und nachhaltig auflösen… in einer knappen Stunde… ist glaube ich nicht so bekannt.

Ehrlich gesagt ist das für Menschen auch nicht möglich. Aber im lebendigen Zusammenwirken mit Christus, den Mächten des Lichts und der Schöpfer-Instanz in allem-was-ist… sind solche Dinge mit ein paar stimmigen Bitten schnell, leicht und vollständig lösbar.

Wenn man das kann.

Die Frage, ob man nun besetzt ist, oder frei… kann ich aus eigener Erfahrung berichten, ist SO einfach nicht zu beantworten. Denn wir sind SEEEHR komplexe Wesen. Wir sind – äh… unsere Seele ist – Teil von allem-was-ist.
Und von DEM können unsere physischen Augen kaum 2% wahrnehmen.

Da kann es schon sein, dass sich auf dem Weg der inneren Reinigung, Läuterung und immer mehr von der eigenen Seele in sich aufzunehmen, dann und wann noch eine Besetzung zeigt; die vorher praktisch nicht wahrnehmbar war. Die man vielleicht nebulös erahnt hat; aber nie zu greifen bekam.

Mein Ziel gestern war, MEHR mit der Seele in Verbindung zu kommen.
Ging auch für fast alle ziemlich gut.
Und die Erkenntnis, dass sich hierbei eventuell auch eine Besetzung zeigen kann, empfinde ich als SEHR wertvoll.

Denn wenn ich weiß, WAS es zu lösen gilt, bin ich der Lösung – mit meiner speziellen Arbeitsweise – auch bereits sehr nah.

Auf diesem Weg wurde die Gute gestern Abend jedenfalls SO FREI – wie noch nie. Und sie freut sich, wie Bolle.

Lust auf mehr?
Alle Links und Infos zu meinen Gruppen und Kanälen findest du hier:
https://t.me/erwachen_der_seele/771

Wer ist noch bereit zum Erwachen? Hilf mit, diese Infos zu verbreiten. Teile sie!

❤️❤️❤️ Michael