+49 157 537 00 831 • 7 Tage • 10-22h

Erfahre göttliche Liebe – in dieser Meditation – jeden Tag neu

Dir fehlt Liebe?

Jeder könnte mehr Liebe gebrauchen!

Die Frage ist nur: Welche Form von Liebe fehlt dir?

  • Die Liebe deiner Mama? Deines Vaters?
  • Die Liebe deiner Geschwister – oder die eines Freundes?
  • Die Liebe eines Mannes oder die einer Frau?
  • Göttliche Liebe?
  • Liebe zu dir selbst?

Meine Wahrheit dazu ist: wir brauchen alle Formen der Liebe. Wenn ein Teil davon fehlt, hungern wir.

Es sei denn, wir sind erfüllt von göttlicher Liebe. Dann sind wir satt, voll, erfüllt, glücklich und leuchten.

Wie wäre es,

  • wenn du in dir selbst ein so hohes Maß an Liebe ins Fließen bringen könntest, dass sie ohne Mühe überströmt?
  • wenn deine Augen, dein Gesicht und deine Energie so leuchten würden, dass sich andere Menschen von dir auf einer ganz tiefen Ebene – der Seele – angezogen fühlen würden?
  • wenn du dich so stark fühlen würdest, dass es dir egal wäre, ob Sonne scheint oder es regnet? Weil du einfach gut drauf wärst?

Liebe – frei von Abhängigkeiten

Mein Ideal ist seit vielen Jahren, wahrhaftig erfüllt von Liebe zu sein. Und zwar unabhängig von den Menschen, die mir gerade gegenüber stehen. Und besonders auch in schwierigen Situationen.

Fühlst du dich manchmal wie ein Spielball der Kräfte und Situationen im Außen?

Durch die Übung, die du hier präsentiert bekommst, kannst du die Stabilität, Zentrierung und Lebensfreude in dir selbst massiv erhöhen. Dich tatsächlich mit Christuslicht erfüllen.

Natürlich bin auch ich noch nicht bei 100% – und es gibt immer noch Luft nach oben. Gleichwohl habe ich eine sehr gute Möglichkeit gefunden, mich innerhalb von Sekunden mit Liebe aufzutanken. Und dadurch in eine gute Energie und gute Stimmung zu kommen.

Auf diese Weise habe ich schon unzählige schwierige Situationen wundersam gemeistert und viele positive Überraschungen erlebt.

Ich berichte hier nicht von einem „Trick“, mit dem man in sich oder in Anderen irgendwelche Knöpfchen drücken kann. Die hier frei zugängliche Meditationsübung ist ein Ergebnis meiner spirituellen Arbeit, in dem 35 Jahre Erfahrung konzentriert auf den Punkt gebracht sind.

Frei von Abhängigkeiten macht dich diese energetische Übung, indem du lernst, dein Herz und deine Liebe zu aktivieren.  In-der-Liebe sein, egal, was um dich herum geschieht: das nenne ich Freiheit.

Das Ganze habe ich vor Jahren „Christuslicht – Herzatmung“ genannt, da ich in mir eine tiefe Verbindung mit Christus fühle. – und dadurch auch in dieser Übung – enthalten ist.

Hier geht es ganz bestimmt nicht um eine neue Abhängigkeit, weder von mir noch von Christus. Mein Ziel ist, dir eine rein positiv wirksame Möglichkeit zu eröffnen, wie du dich selbstbestimmt mit der größten Kraft auftanken kannst, die es in dieser Welt gibt: mit göttlicher Liebe.

Irene ist mehr Verbunden mit der Quelle-allen-Seins.
Die Tonaufnahmen und diese Seite habe ich 2013 erstellt. Seitdem habe ich eine viel klarere und stärkere Verbindung mit der Quelle-allen-Seins bekommen. Christus und die Mächte des Lichts spielen heute, sechs Jahre später in unserer Arbeit keine dominante Rolle mehr.

Dennoch empfinde ich die Übung in der vorliegenden Form immer noch als große Bereicherung für Menschen, die ihr Herz öffnen und heilen wollen.Deine Verbindung mit Christus und seiner großen Liebe kannst du in dir so stark machen, dass du „ein Fels in der Brandung“ des Lebens wirst.

Die Zeit ist reif, für eine ganz tiefe Veränderung in uns allen

Kriege, Flüchtlinge und Katastrophen sind Teil dieser Veränderungen, aber es gibt einen Punkt, in dem bestimmt auch du Sicherheit, Frieden, Kraft und die Basis für erfüllte Beziehungen finden kannst: dein eigenes Herz-Chakra.

Liebe ist die stärkste Kraft der Welt

Über Liebe haben schon viele Autoren geschrieben. Der Clou ist aus meiner Sicht jedoch, nicht nur davon zu wissen, sondern die Liebe in dir selbst auch tatsächlich ins Fließen zu bekommen. Bestenfalls jederzeit und gerade in Verbindung mit unangenehmen Partnern und Situationen.

Wie das geht…

  • wie du in dir selbst immer stabiler werden kannst
  • wie du dich täglich neu mit Christuslicht erfüllen kannst

…das will ich dir in diesem Beitrag erklären.

Michael betet2 Bei dieser in drei Stufen angelegten Übung handelt es sich um die Quintessenz meiner über 35-jährigen Meditationserfahrung. die wirklich praxistauglich und auch für Laien nachvollziehbar ist.

Das Herz – als energetisches Zentrum (sprich: Chakra) – ist hierfür eine unbedingt notwendige Grundlage.

Herz und Liebe allein sind jedoch nicht wirklich dazu angetan, meine Versprechen von oben zu erfüllen. In der zweiten Stufe kommt das Hals-Chakra mit ins Spiel: in Form von Dankbarkeit bzw. Wertschätzung und daraus resultierender Freude.

Nur wenn Liebe und Dankbarkeit in dir frei fließen, kann die dritte Stufe gelingen: die Öffnung des Kronen-Chakras – als Tor, durch das reine, lichtvolle Informationen aus der geistigen Welt zu dir gelangen… wenn du es schaffst, über Demut und aufrichtige Hingabe die Fallen des Ego zu überwinden.

Diese Übung beginnt als Herz-Meditation, die dich mit dem Christuslicht verbindet.

Wenn du dran bleibst, ist sie ein Weg, dein gesamtes Sein mit viel mehr Licht, Liebe und Lebenskraft zu erfüllen. Daher sind meine obigen Versprechen nicht übertrieben. Sie sind wirklich in greifbarer Nähe… WENN du die Übung auch tatsächlich machst.

Infos für deine Vorbereitung auf die Übung

Michael meditiert am Strand2Vorab möchte ich sagen, dass dieser Beitrag sich ausdrücklich auch an Laien richtet, wobei Fortgeschrittene aufgrund ihrer Erfahrungen natürlich schneller spüren können, worin die besonderen Geschenke dieser Meditation liegen. Viele, die bislang mit Meditation keine positiven Erlebnisse sammeln konnten, sind von meiner Anleitung sehr angetan, da sie sehr konkret und direkt nachvollziehbar ist.

Eine recht große Menge an Informationen habe ich in Form von kleinen Audio-Vorträgen erstellt. Bitte höre dir diese an, bis du das Gefühl hast, verstanden zu haben und bereit zu sein, für die eigentliche Übung.

Eine Info am Rande: diese Audios sind sechs Jahre alt und spiegeln leider nicht mehr den letzten Stand unserer Entwicklung wider. Daher habe ich begonnen, diese Seite neu aufzusetzen, auch mit Videos zur Veranschaulichung, noch tiefer gehenden Erklärungen und einer vierten Stufe: der Erdung.
Wenn du hierüber auf dem Laufenden gehalten werden möchtest, trage dich bitte unten auf dieser Seite ein! Falls du unseren Newsletter schon abonniert hast, registrieren wir dadurch nur dein spezielles Interesse und tragen dem Rechnung, sobald das möglich ist.

Wofür soll diese Meditationsübung gut sein?
Wenn du dich fragst, was du von dieser Übung für dich bekommen kannst,
höre mal hier herein:

Wofür soll diese Meditationsübung gut sein?

Was ist Herz-Meditation – bzw. Herzatmung?
Hier kannst du hören, was unter dieser besonderen Christuslicht-Herz-Meditation zu verstehen ist; worum es geht und wie das gehen soll.

Was ist Herz-Meditation?

Wieso Aufteilung in Stufen?
Die volle Wirkung dieser Meditation entsteht darüber, dass 3 Chakren in der richtigen Reihenfolge aktiviert werden: erst das Herzchakra, dann das Halschakra und schließlich das Kronenchakra.

Wieso Aufteilung in Stufen?

Wie kann ich mich vorbereiten?
Hier erfährst du, was du vor dem Einschalten der Meditationsübung sinnvoll tun kannst.

Wie kann ich mich vorbereiten?

Was tun, wenn ich das nicht fühlen kann?
Es kann sein, dass du die Dinge, die ich als Empfindungen vorgebe, nicht fühlen kannst. Hier gibt es Tipps, was du in einem solchen Fall tun kannst.

Was tun, wenn ich das nicht fühlen kann?

Wie kann ich meinen Geist zur Ruhe bringen?
Wenn du dein Hirn nicht abgeschaltet bekommst, sind hier Tipps für dich:

Wie kann ich meinen Geist zur Ruhe bringen?

Die Geschichte eines Einhorns
Mit der richtigen inneren Haltung geschehen echte Wunder! Auch in deinem Geist.

Die Geschichte eines Einhorns – deines Geistes

Christuslicht-Herz-Meditation: hier ist die Übung

Mit dieser Übung kannst du dein Herz wirklich öffnen und in eine lebendige Verbindung mit Christus, den Lichtwesen und vor allem mit deiner eigenen Seele und deinem hohen Selbst  kommen.

Hier: Die Christuslicht-Herz-Meditation: Stufe 1 – Öffnung des Herzens
Sorge dafür, dass du die nächsten 20 Minuten wirklich ungestört bist.
Stelle alle Telefone, Klingeln und Haustiere ab.
Gib deinen Nächsten Bescheid und setze dich bequem hin.
Jetzt kannst du dich einlassen, auf eine Begegnung mit dem wahren Licht – dem Christuslicht in dir.

Christuslicht-Herz-Meditation – Stufe 1

Die Christuslicht-Herz-Meditation: Stufe 2 – Öffnung des Hals-Chakras
Wenn dein Herz überläuft vor Liebe und Energie… lasse sie aufsteigen…

Christuslicht-Herz-Meditation – Stufe 2

Die Christuslicht-Herz-Meditation: Stufe 3 – Öffung des Kronen-Chakras
Dieser Teil ist ideal für dich, wenn dir die ersten zwei Stufen leicht fallen und die Kraft aus Liebe und Freude weiter aufsteigen möchte.

Christuslicht-Herz-Meditation – Stufe 3

Bleibe auf dem Laufenden

Wie oben schon erwähnt, wird diese Seite demnächst mit mehr, aktuelleren und tiefgreifenderen Inhalten neu gestaltet.
Wenn du hierüber auf dem Laufenden bleiben möchtest, trage dich bitte direkt hier ein:

Das große Ziel dieser Übung

Entfalte auch du deine FlügelEs ist eine sehr schöne und wunderbare Sache, wenn man sein Herz öffnen und heilen lernt.

Das Angebot aber, das du mit dieser ziemlich einfachen Übung bekommst, ist ein noch viel größeres: das göttliche Wesen in dir von allen Hüllen zu befreien und dass du in echt einen Prozess durchlaufen kannst, der der Verwandlung einer Raupe in einen Schmetterling gleicht.

Die Geschichte eines Schmetterlings – deine Geschichte?
Dies ist eine kleine symbolische Geschichte, in der du dich und vor allem deine Seele sich vielleicht tief erkannt fühlst.
Hier kannst du in Kontakt mit tiefen Schichten deiner Seele gelangen.

Die Geschichte eines Schmetterlings – deine Geschichte?

Wenn du verstehst, dass „ein Mal kein Mal“ ist und dass es hiermit für dich einen gangbaren Weg gibt, den du „nur noch“ gehen brauchst – um dich und dein ganzes Leben in einen Raum wahrhaftig gleißenden Christuslichts zu verwandeln… in dem du stabil, glücklich, erfüllt und sonnenklar bist, möchte ich dir zurufen:

Bitte sei entschlossen und fest in deinen Prioritäten.

Es gibt nichts wichtigeres auf dieser Welt, als dass DU in der bestmöglichen Energie bist und wirkst.

Lasse alles los, was dich daran hindern will, deinen Herzensweg zu gehen.

Egal, wie klein der Schritt sein mag; gehe weiter. Jeden Tag.

Ich wünsche dir hierbei den größtmöglichen Erfolg!
Und… für den Fall, dass du irgendwann das Gefühl hast, dass eine Mauer dich umringt oder eine Hürde unüberwindbar ist: melde dich einfach bei uns.

Wir können helfen und wir tun das auch von Herzen gerne.

Herzliche Grüße – Michael (und Irene)

Zur Werkzeugleiste springen